Autor: Reinhard Nawrotzky

0

Der BDRG zu einem weiteren Gespräch in Berlin

Der BDRG war am 26.04.2017 zu einem weiteren Gespräch/Erfahrungsaustausch nach Berlin eingeladen. Dieses mal mit dem Leiter des FLI, Herrn Prof. Mettenleitner. Nach dem Gespräch musste man zur Kenntnis nehmen, dass Prof. Mettenleitner keinen Millimeter von seiner “Wildvogeltheorie” abweicht und die meisten Behörden dieser Theorie “blind” folgen. Unsere Hoffnungen ruhen jetzt in der Politik! Hoffen wir, dass deren Worte Taten folgen und die Geflügelpestverordnung geändert wird!

Weiterlesen...
0

Franzosenrückblick 2016

Klasse statt Masse, so könnte man den SV der Französischen Kröpfer in der Kürze beschreiben. Sicher keiner der mitgliedstärksten Sondervereine, aber sehr aktiv in der Sondervereins- und Öffentlichkeitsarbeit. Aushängeschild ist das jährliche Franzosenjournal in tollem Hochglanzdruck, in diesem Jahr mit 70 Seiten!

Weiterlesen...
0

Leuchtende Kids – Augen beim Ostermarkt

Allgemein ist es immer schwieriger die Jugend für Tiere zu begeistern. Und Tauben machen es noch mal schwieriger, sie kann man in der Regel nicht so einfach “knutteln”. Darum ist es wichtig, bei unseren Kids die Aufmerksamkeit auf unser schönen Hobby mit Geflügel und Kaninchen zu wecken.

Weiterlesen...
7

Tipp KW17/2017 “F 1”

Dieser Betrag widmet sich nicht, wie einige von Euch vielleicht denken mögen, der Formel 1 im Automobilsport, sondern der Einkreuzung einer fremden Taubenrasse in den eigenen Bestand.
Die genetischen Voraussetzungen sind in optimaler Weise von Zfr. Axel Sell an verschiedenster Stelle erläutert worden. Hier geht es ausschließlich um den praktischen Teil – eben „was muss ich tun um die Einkreuzung auch zu einem Erfolg werden zu lassen“!

Weiterlesen...
0

Antwerpener Smerle Züchter treffen sich in Belgien

Der SV der Antwerpener Smerlen ist derzeit im VDT ohne “Führung”. Dieses Problem könnte im nächsten Jahrzehnt vielen Sondervereinen bekommen. Haben wir jetzt noch Bezirke, werden wir in Zukunft mehr auf länderübergreifende Treffen übergehen müssen. Freuen wir uns darauf!
Diese Entwicklung gibt es übrigens in den USA bereits im Pferdesport. Dort reisen die Sportpferde bereits im Flugzeug.

Weiterlesen...