Demokratie

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Fischer sagt:

    Bravo, Herr Nawrotzky für die klaren Worte. Nur glauben sie nicht an die Solidarität unserer Rassegeflügelzüchter an der Wahlurne? Sonst hätte der Herr Seehofer in Bayern kein Ministerpräsident werden können? 1. Vogelgrippeausbruch vor 10 Jahren.

  2. Hans Werner Laiblke sagt:

    Hallo liebe Zuchtfreunde,
    Respekt wie Hochachtung für eure Arbeit sei hier erwähnt, wird all zu leicht in den Hintergrund gerückt.
    Lasst mich eine Bemerkung in Bezug Politischer Meinung Gestaltung auf der VDT Web – Seite zum Ausdruck bringen. Ich Versteht die Meinung seitens der Rassetauben Züchter in Politischer Hinsicht nur zu gut, wie nun auch auf der VDT Internetpräsenz dargelegt. Sollten wir aber nicht etwas vorsichtiger gar mit Bedacht mit Politischen Stellungsnahmen umgehen, gibt es nicht die Satzung eines Verein her ((nachzulesen) das jegliche Politische Tätigkeiten in den Reihen der RGZ zu unterlassen sind. Ich habe die Satzung des VDT nicht mehr, verlegt usw. ich kann sie nicht mehr finden. Mitunter könnte man die VDT Satzung auf der Web Seite des VDT zur Verfügung stellen. Meine Gedanken zu der Politischen Darstellung auf der VDT Web-Seite die kein Anspruch darauf erhebt Zustimmung zu erhalten. Danke für Eure Arbeit mit dem Wunsch einer robusten Gesundheit.

    • Geschätzter Zuchtfreund Laible,
      danke für Ihre Einschätzung bzw. für Ihren Kommentar. Sie haben Recht unser agieren in unserem Hobby und natürlich auch das des VDTs hat unpolitisch zu erfolgen. Ich betrachte meinen Beitrag auch als unpolitisch!

      In Wikipedia kann man dazu lesen:”Politik bezeichnet die Regelung der Angelegenheiten eines Gemeinwesens durch verbindliche Entscheidungen.[1] Sehr allgemein kann jegliche Einflussnahme, Gestaltung und Durchsetzung von Forderungen und Zielen in privaten oder öffentlichen Bereichen als Politik bezeichnet werden.[2] Zumeist bezieht sich der Begriff nicht auf das Private, sondern auf die Öffentlichkeit und das Gemeinwesen im Ganzen. Dann können das öffentliche Leben der Bürger, Handlungen und Bestrebungen zur Führung des Gemeinwesens nach innen und außen sowie Willensbildung und Entscheidungsfindung über Angelegenheiten des Gemeinwesens als Politik beschrieben werden.[3] Im engeren Sinne bezeichnet Politik die Strukturen (Polity), Prozesse (Politics) und Inhalte (Policy) zur Steuerung politischer Einheiten, zumeist Staaten, nach innen und ihrer Beziehungen zueinander.
      In der Politikwissenschaft hat sich allgemein die Überzeugung durchgesetzt, dass Politik „die Gesamtheit aller Interaktionen definiert, die auf die autoritative [durch eine anerkannte Gewalt allgemein verbindliche] Verteilung von Werten [materiellen wie Geld oder nicht-materiellen wie Demokratie] abzielen“.[4] Politisches Handeln kann durch folgenden Merksatz charakterisiert werden: „Soziales Handeln, das auf Entscheidungen und Steuerungsmechanismen ausgerichtet ist, die allgemein verbindlich sind und das Zusammenleben von Menschen regeln“.[5]”

      Danke für den Hinweis, dass man auch die Satzung auf die Homepage stellen sollte. Diese wird derzeit überarbeitet und wenn sie dann von der Mitgliederversammlung genehmigt ist, stellen wir sie online.

  3. Dieter Vogt sagt:

    Wahljahr, jeder Züchter sollte sich jetzt merken wer für die Ausführung/Anordnung der Aufstallpflicht die politische Verantwortung trägt. Auch sollte man sehen wie die Umsetzung in den jeweiligen Bundesländern erfolgt. Die ersten Wahlauftritte laufen, hier gilt es die Verantwortlichen anzusprechen. Wie steht man zu den FLI Bewertungen? Werden andere Ansichten geprüft? Wird noch mit gesunden Menschenverstand gedacht und gehandelt?

Schreibe einen Kommentar zu Fischer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*