Startseite Forum – Hauptseite Zucht und Haltung von Rassetauben Genetik Andalusier/Schwarze und Blaue Skietti Dt.Modeneser

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonymous vor 12 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #9025

    Anonymous
    Teilnehmer

    Habe Blaue und Schwarze Dt.Modeneser Skietti,jetzt will ich noch die Andalusier hertun.Frage wie Kann ich die 3farben miteinander Kreuzen um die Andalusier zu verbesser und die Farbe zu halten,Danke Für Antworten.gruß

    #9438

    Anonymous
    Teilnehmer

    Hallo Coburgerjunky,

    Wenn ich Herrn Prof. Sell richtig verstehe sind die Ausstellungstiere der Andalusierfarbigen spalterbige Tiere, die, untereinander verpaart, 25% reinerbige Andalusierblaue Tiere, 25 % schwarze und 50% Ausstellungsandalusier erbringen. Dabei haben die Reinerbigen eine gräuliche Gefiederfärbung, die zwar bei keiner Rasse als Ausstellungsfarbe anerkannt ist, die aber dennoch eine attraktive Bereicherung der Zuchtanlage darstellt und für Dein Vorhaben von imenser Bedeutung sein könnte.
    Denn, wenn Du es schaffst einen reinerbigen Andalusierblauen Modeneser zu erstehen, musst Du demnach nur ein schwazes Tier mit ihm verpaaren, um schon in der ersten Generation Ausstellungsandalusier zu erhalten, die dann schon Formmerkmale beider Ausgangstiere in sich vereinen werden.
    Die anfallenden Schwarzen sind reinerbig schwarz und haben mit Andaluserfarbig genetisch nichts mehr zu tun. Sie sind also der Gegenpool der reinerbigen grauen Andalusier.

    Die Blauen würde ich gar nicht mit Andalusierfarbigen verpaaren, da damit wahrscheinlich doch nur Tiere gezüchtet werden, die man am Ende wieder zu viel hat.

    Also, viel Erfolg bei der Zucht der Andalusierblauen Modeneser.
    Gruß EnglishPearls

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.