Dieses Thema enthält 12 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  coyoti vor 9 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #9094

    coyoti
    Teilnehmer

    Hallo liebe Zuchtfreunde

    Nun habe ich mal eine für mich schwierige Frage.Wenn man eine Rasse hat bei der es nur wenig Zuchttiere in Blau “ohne” Binden gibt wie kann man dann den Genpool erweitern.mit gehämmert oder mit Binden wäre meiner meinung nach schlecht.Mit Rot würde man Rost in den Schwingen bekommen da bleiben nur schwarz bzw Gelb da dies ja ein verdünnfaktor enthält oder welche möglichkeiten gibt es noch ?

    Gespannte Grüsse

    Coyoti 8)

    #9766

    Matze
    Teilnehmer

    Von rez.rot/gelb oder schwarz würde ich Dir abraten, da diese versteckt verschiedene Farbfaktoren führen können, die bei ihnen mehr Glanz/Farbintensität verursachen. Diese Farbfaktoren führen aber bei Blauen ohne Ausbreitungsfaktor zu Farbunreinheiten.
    Aso am besten wären wohl Blaue mit schwarzen Binden!
    Um welche Rasse handelt es sich denn?
    Gruß, Matze

    #9767

    coyoti
    Teilnehmer

    Hallo

    Es handelt sich um Altdeutsche Mövchen es gibt nur noch einen Züchter.Ich habe gerade mit Ihm telefoniert,er möchte die gesamte Zucht abgeben.Diese werde ich dann wohl nehmen.Ich wollte mich nun schon im vorfeld erkundigen.Ist es denn nicht so das sich die Binden dominant vererben??

    Coyoti 8)

    #9768

    Hansjoachim Gerber
    Teilnehmer

    Hallo,
    zu blauhohlig passen in 1. Linie blau mit Binden, man kann aber auch blaufahl mit Binden einsetzen, da können auch blaufahl ohne Binden fallen.
    Das alles kann bei Prof. A. Sell am Beispiel der Chinesentauben nachgelesen werden. 😉

    #9769

    Anonymous
    Teilnehmer

    hy coyoti

    joa, wenn du blau ohne binden an blau mit binden paarst, dann fallen im ersten jahr nur spalterbige blaue mit binden.
    die jungen paarst du dann einfach wieder an blaue ohne binden und schon hast du im 2 jahr nachwuchs der blau ohne binden is, aba auch nur 50% oda so ! 😉

    mfg Addi

    #9770

    kt-kalotte
    Teilnehmer

    Hallo coyoti,

    nimm einfach Anleihen bei den blau-gehämmerten Altdt. Mövchen, die gibt es derzeit ja in sehr guter Qualität. Vererbung ist exakt so, wie bei blau-bindig von Addi beschrieben.

    Viel Erfolg und entsprechend langen Atem (erst im zweiten Jahr wird es spannend!) wünscht

    Kt-kalotte

    #9771

    Blauer Modeneser
    Teilnehmer

    Hallo coyoti,

    ich bin neu im Forum und habe eben deine Frage gelesen, wenn es dir weiterhilft möchte ich dir wenn auch etwas verspätet einen Tipp geben.

    Ich züchte schon seit Jahren erfolgreich Blaue Modeneser, und ich habe die erfahrungen gemacht das mann die besten Blauen ohne Binden über Blau-Gehämmert zieht! Wenn du Blau mit Schwarzen Binden nimmst wird die Schildfarde zu rauchig und sie bekommen den nicht so beliebten Violettlack.
    Ich begründe diese Behauptung darauf weil die schwazbindigen den meisten Farbstoff der Blauen besitzen und weitergeben.

    Wenn du nun Blau-Gehämmert an Blau o.Binden Paarst werden wenn die Blau-Gehämmerten Reinerbig sind, im ersten jahr nur Blau-Gehämmerte Fallen, die aber Spalterbig auf Blau o.Binden sind.
    In der nächsten Generation musst du dann diese Spalterbigen Blau-Gehämmerten wieder an die Blauen ohne Binden Paaren, und es kann sein das, und es wird so sein das schon Blaue o. Binden Fallen,
    die allerdings dann Reinerbig auf Blau o. Binden sind und wiederum Spalterbig auf Blau-Gehämmert.

    Es gibt darüber auch Aufschlüsselungen in % zahlen, davon halte ich jedoch nichts. Das ist nur Theorie, weil keiner genau weiß wieviel Prozentig Reinerbig die Alttiere in Blau-Gehämmert wirklich sind. Ich habe dieses so schon Jahrelang mit erfolg gemacht, und davor auch schon Bei meinen Rotfahlen und Rotfahl-Gehämmerten gemacht, da allerdings um die Gehämmerten aufzuhellen, habe ich Rotfahle o. Binden eingesetzt die ich mir über Blau o. Binden gezogen habe.

    Ich hoffe ich konnte dir wenn auch verspätet einwenig weiterhelfen.

    Gruß
    Karsten Pfeffer

    #9772

    coyoti
    Teilnehmer

    Hy

    Danke für den Tip über gehämmert hört sich Intressant an, werde ich mal testen. Liegt bei gehämmert der schwarzfaktor nicht höher als bei Blau mit Binden ??

    Coyoti 8)

    #9773

    Blauer Modeneser
    Teilnehmer

    Hallo,

    das dachte ich zuerst auch aber ich habe mich dann auch durch andere Züchter überreden lassen das es andersrum richtig ist, also das die Schwarzbindigen mehr Farbstoffreserven haben.
    Warum das so ist kann ich dir leider auch nicht im Detail sagen.
    Ich habe es Probiert und es stimmt, also zumindest sieht es so aus, weil die über schwarzbindig gefallenen Hohlblauen immer Wolkig wahren und die über Gehämmert nicht.
    Ob das Genetisch genau richtig ist vermag ich nicht zu sagen,da gibt es bestimmt andere in diesem Forum die dies auflösen können.

    Viel Spass bei der Zucht und viel erfolg!!!

    Gruß
    Karsten Pfeffer

    #9774

    Matze
    Teilnehmer

    Hallo, Coyoti!
    Was ist aus den blauhohligen Altdeutschen Mövchen geworden?
    Wie bist Du vorgegangen?
    Gruß, Marius

    #9775

    coyoti
    Teilnehmer

    Hy

    Ich habe mich dazu entschieden sie nicht zu nehmen da ich etwas skeptisch war,da der züchter in 14 Jahren nichts nennenswertes herausbekommen hat.Weiterhin hat mich das vorstellungsferfahren abgeschreckt .

    Coyoti

    #9776

    Matze
    Teilnehmer

    Wie, er hat nichts herraus bekommen?

    Habe gerade keinen Standard zur Hand,
    aber sind Altd. Mövchen in blauhohlig nicht längst anerkannt?

    #9777

    Matze
    Teilnehmer

    Blauhohlige sind tatsächlich nicht anerkannt! 😯

    #9778

    coyoti
    Teilnehmer

    Leider sind nur die Blaufahlen mit und ohne Binden anerkannt. 🙁

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.