Startseite Forum – Hauptseite Zucht und Haltung von Rassetauben Genetik Fugefiederfarbe-Schwingenfarbe

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Matze vor 10 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #9105

    Matze
    Teilnehmer

    Es gibt ja folgende Regel, die da lautet:

    weiße Schwingen = weiße Fußbefiederung
    Farbige Schwungfedern = farbige Latschen
    Schöne Beispiele sind Bayernkröfer und der Hanakröpfer.

    Aber im Handbuch der Taubenrassen von Schütte, Wolters und Stach bin ich letztens über das Foto eines belatschten Wiener Tümmlers in gestorcht gestolpert, und was glaubt ihr:… farbige, pigmentierte Schwingen aber schneeweiße Fußbefiederung!

    Nun meine Frage: ist das nur eine Ausnahme bei hellgestorchten oder gibt es noch mehr Fälle wo obrige Regel nicht gilt? Und wie kommt das zu stande??

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.