Startseite Forum – Hauptseite Zucht und Haltung von Rassetauben Sonstiges Kostensenkung bei Ausstellungen

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  G.Kortenhof vor 4 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #9241

    G.Kortenhof
    Teilnehmer

    Da es bekanntlich immer weniger Rassegeflügelzüchter in unserem schönen Land gibt , dies auch irgendwann auf unseren Paradeschauen zu bemerken sein wird , sollten Entscheidungsträger ständig über Erleichterungen für Aussteller nachdenken .
    Um die Kosten auf den großen Ausstellungen zu senken bleibt eigentlich nur , die Ehrenpreiese sowie Zuschlagspreise ersatzlos zu Streichen . Jede Rasse hat doch ihre Spitzenzüchter , welche durch die hohe Qualität ihrer Tauben (o. anderes Geflügel ) wo sie ihre Tauben auch zeigen , mit einer hohen Prozentzahl an erungenen Preisen glänzen . Die Unterlegenen hatten außer ein paar schöner Stunden nur Kosten , um besser zu werden kaufen sie dann kräftig bei den Spitzen der jeweiligen Rassen ein . Ein Jahr später das gleiche Spiel von neuem , mit gleichem Ende . Jeder zahlt im voraus doch die Preise mit dem Standgeld und die für die herausragenden Züchter gleich mit . Ich kenne nicht wenige die 10 bis 12 .- Euro aus diesen Gründen nicht mehr aufbringen wollen und einfach wegbleiben . Das ist zur Zeit noch nicht spürbar , doch wenn man in Leipzig oder anderswo den Altersdurchschnitt mal feststellen würde , kann einem um unser Hobby Angst und Bange werden . Ich glaube nicht , das Hallenmieten zurückgehen werden , auch unsere PR werden weiterhin ihren Preis haben , den AL ist es nicht zu verdenken ein paar Euro aufs Konto des ausrichtenden Vereins zu schaffen bei dem Aufwand , ebenfalls kommen immer mehr Veterenärkosten dazu , also bleiben die Preise , auf die haben wir Einfluß , die können wegfallen .
    Bei der Gelegenheit möchte ich noch bemerken , das nach so vielen Jahren die Züchter auch nur mit den Punkten auf den Bewertugskarten auskommen , die Noten abgeschafft werden können .

    Gunter Kortenhof

    #10627

    Blauschild
    Teilnehmer

    Kommt zwar etwas spät, aber besser als nie: Eigentlich geht man ja auf Ausstellungen um zu sehne wie gut die eigenen Tiere im Vergleich zu anderen sind, bzw. damit andere sehen wie gut die eigenen Tiere sind und man evtl. das eine oder andere Zuchttier verkaufen kann; und nich um sich am Ende die Schrankwand mit Preisen vollzustellen.
    Wenn man nur der Preise wegen ausstellt läuft meiner Meinung nach entschieden etwas falsch.
    Mfg Michael

    #10626

    Maik Loeffler
    Teilnehmer

    Ein weiterer Aspekt ist doch, die Preisrichter fungieren auch oft als Solche.
    Die viele Zeit vom Preisverteilen geht leider einer ausführlichen Bewertung des einzelnen Tieres ab. In so kurzer Zeit ein fundiertes Urteil zu fällen, ist nicht einfach. Wie lange braucht der Züchter um zu entscheiden, wer geht mit, wer bleibt daheim. So viel Zeit hat der PR nicht. Ich beneide den so geplagten PR nicht, meine Anerkennung, das alles in so kurzer Zeit zu meistern!

    Wer braucht E und Z Preise? Die wenigen großen “Urnen und Flaggen” auch weiterhin zu verteilen, würde in jeder Beziehung einen Qualitätsschub und erhebliche PR Entlastung bringen.
    So manch ein PR würde dann sogar wieder Zuchtrichter sein. Die besten herausstellen, der Rest wird mit Punkten belohnt und somit auch aufgewertet.
    Auch fällt viel Verwaltungsbohei und Brimborium weg.
    Aber machen wir uns nichts vor, selbst so ein Kleinkram wird erbittert bestritten werden, wir können uns in den wesentlichen Dingen schon nur schwer weiterentwickeln, wie soll das bei so kleinen Problemen gehn? Schön wäre es allemal!

    Mit Züchtergruß
    Maik Löffler, Mitwitz

    #10628

    G.Kortenhof
    Teilnehmer

    Hallöchen

    Auch wenn ich mal ein Jahr auf eine Antwort warten muß , ist die Freude doch groß wenn dann eine kommt . Schaut euch mein Vorwort im Katalog der Mährischen Strasser und Prachener Kanik Gr. Mitte und Ost mal an . Das findet ihr in Aktuell vor kurzem reingestellt . In Tschechien gibt es keine E u. Z Preise aber einen starken Mitgliederschwund zumindest bei den Prachener Kanik . Das erreicht uns auch früher oder später . Einsteiger in unserer Sache brauchen einfach Zeit um Zucht in unserem Sinn zu verstehen . Erfahren Neue dann die Kosten , die unsere Paradeschauen verursachen , lassen sie gleich wieder die Finger von unserem Hobby . Ich sehe meine etwas erfolgreiche Zucht nicht als Geldbeschaffung , ich habe auch Freude wenn ich einem anderen weiterhelfen kann . Ich war 9 Tage in Leipzig , davon einige Tage als Mitarbeiter , über die Kosten hab ich mir keine Gedanken gemacht . Das ist aber nicht bei allen so .

    Gunter Kortenhof

    #10629

    Maik Loeffler
    Teilnehmer

    Lieber Zuchtfreund,
    ich habe Ihre Worte als für mich “Gegeben” genommen und nur einen weiteren Aspekt hinzugefügt. Wir sind Brüder im Geiste!
    Schade, dass unser Forum so schwach frequentiert wird.
    Besinnliche Feiertage!
    Maik

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.