Startseite Forum – Hauptseite Zucht und Haltung von Rassetauben Futter / Gesundheit / Vitalität Neueste Entwicklung bei Taubenstein & Taubengrit

Dieses Thema enthält 21 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Norwichkroepfer vor 12 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)
  • Autor
    Beiträge
  • #9014

    Norwichkroepfer
    Teilnehmer

    Hallo Freunde der Taubenzucht,
    eine optimale Versorgung unerer Tauben mit Mineralstoffen und Mengenelementen war bisher nur sehr umständlich, bzw. gar nicht möglich.

    Jetzt gibt es DIE einfache und kostengünstige Lösung!

    Der VDT & dieFa. BETZ haben zwei völlig nuekonzipierte Produkte auf den Markt gebracht! Lesen Sie mehr im foglenden Aufsatz:

    Endlich: Die BETZ-VDT-VITAL POWER ZILLINGE für Ihre Tauben sind da!

    Ein Quantensprung in der Mineralstoffversorgung durch Taubensteine und Grit!!!

    Liebe Freunde der Rassetaubenzucht!!

    Die Versorgung unserer Tauben ruht auf 4 ganz unterschiedlich beschaffenen Säulen, die aber alle gleich wichtig sind!

    Da haben wir als erste Säule das Wasser!

    Es ist der „Primus inter Paris“. Tatsächlich „der Erste unter Gleichen“! Das wir, als verantwortungsvolle Tierzüchter, unseren Schutzbefohlenen ständig frisches, sauber Wasser bereitstellen ist klar. Doch sind wir bei der Wasserqualität auf das Gegebene angewiesen. Schlimm sind die unzähligen angeblich „gesunden“ Wasserzusatzpülverchen, die angeblich gesund sein sollen. Vor einigen Tagen zeigte man mir ein Produkt mit Oregano. Es stank bestialisch und sollte dem Trinkwasser zugefügt werden – na denn Prost!
    Dabei wäre es einfach – wohl zu einfach – unseren Tauben und selbst uns selbst mit bester Wasserqualität zu versorgen. Doch dafür erscheint mir die Zeit noch nicht reif zu sein. es muss uns erst noch schlechter gehen.

    Eine zweite, wichtige Säule ist das optimierte hochwertiger Körnermischfutter!

    Hier haben wir Taubenzüchter keine Probleme! Wir füttern die BETZ-VDT-Vitalmischungen und brauchen sich um diese „Säule“ keine Gedanken machen! Wichtig ist nur, das wir zum richtigen Zeitpunkt die richtige Mischung füttern – eben auch die Ausstellungs- und Ruhefutter VITAL 3 + 4 –dazu mehr Infos im „Winterartikel“ dieser Ausgabe. Tun wir das nicht, ist die Säule „Futter“ schon leicht morsch!“ !

    Der dritte, oft vernachlässigte Pfeiler ist die Grünfütterung.
    Wie man sie beginnt und erfolgreich durchführt lesen Sie im eben schon erwähnten. Aufsatz.

    Die letzte, aber überlebenswichtige Säule ist die Mineralstoffversorgung per Taubenkuchen und Grit!
    Ohne eine ausgewogene und ständig frische Bereitstellung ist eben„ALLES NICHTS“
    Fehler vermeiden – wir weisen den Weg!!
    Eine stabile Konstruktion – wenn alle Pfeiler von bester Qualität sind! Dafür müssen Sie sorgen! Doch wehe, wenn auch nur eine einzige Säule brüchig ist..! Dann wirft jede kleine oder größere Belastung – in unserem Fall ist dies die Zucht, die Mauser, die Ausstellung oder die Konfrontation mit pathogenen Bakterien oder Viren – das Bauwerk um und die Katastrophe ist da – „life und in Farbe!“ Mit dem Griff zum Medikamentenschrank ist es aber nicht getan, die Ursachen müssen behoben werden! Doch gerade auf dem Gebiet von „Taubenkuchen“ und „Taubengrit waren die Züchter bisher gezwungen, auf mehr oder weniger zufällig entstandene Futtermittel zurück zugreifen. Oft ist der Kalziumgehalt viel zu niedrig und/oder der Phosphorgehalt erschreckend hoch! Magnesium und Jod sind in marginalen Spuren vorhanden! Der Salzgehalt – oft höher als erwünscht und deklariert – soll für die „reichliche“ Aufnahme des „Kuchens“ sorgen, ganz nach dem Motto „viel hilft viel – und vor allem – es steigert den Umsatz!“
    Neue, wissenschaftlich erarbeitete und praxisbewährte Produkte stärken unser Tiere!
    Das bisher Gelesene unterstreicht ganz dick die immense Wichtigkeit der hier zur Debatte stehen, neuen Produkte,
    dem VDT-BETZ-VITAL-POWER-MINERALSTEIN
    und
    dem VDT-BETZ-VITAL-POWER-GRIT

    Warum müssen wir überhaupt Taubenstein und Grit füttern?

    Diese Frage wird uns oft gestellt! Viel Zuchtfreund sind nämlich der Ansicht, man könnte doch alle Nährstoffe, die unsere gefiederten Freunde brauchen, in das BETZ-VDT-VITAL-KORN packen und aus die Maus. Nur, so schlicht und einfach ist die taubengerechte Fütterung nicht! Zu unterschiedlich ist der Bedarf der einzelnen Tauben an Lehmerde, den Mengenelementen, einzelnen Spurenelementen und Magensteinchen. Eine Täubin die ein Ei bildet benötigt eben viel mehr an Kalzium als ihr Täuber! Dies ist nur ein Beispiel – und damit wollen wir es auch belassen, denn es ist exemplarisch für die hier gegebene Problemstellung!
    Welche Vorteile bringt der neue BETZ-VDT-VITAL-Power-Stein?

    ! Grundlage dieses Hightech-Mineralsteins ist eine speziell hierfür ausgesuchte Lehmerde
    Sie wird von den Tauben hervorragend angenommen und verliert, aufgrund der langsamen und damit sehr schonenden Trocknung nichts an ihren urwüchsig-positiven Eigenschaften für unsere Tauben!

    ! Die Kalziumträger sind so geschickt ausgewählt, dass sich das aufgenommene Kalzium in unterschiedlicher Geschwindigkeit abbaut So erreichen wir ein gleichmäßige Versorgung des Stoffwechsels mit dem so außerordentlich wichtigen Mengenelement! Vermieden wird so, die übergroße und hastige Aufnahme von Taubenstein oder Taubengrit durch unsere wertvollen Zuchttäubinnen, denen diese große Menge eher schadet als nutzt!

    ! Magnesium ist eines der Mengenelement, dass am wenigsten bekannt ist und darum auch kaum Beachtung findet! Doch wird es für unzählige Funktionen im Taubenkörper unbedingt benötigt! Lassen Sie mich nur drei nennen: a)Aufbau und langfristiger Erhalt einer geschmeidigen Muskulatur b). Ohne eine ausreichende Magnesiumversorgung können sehr viele Enzyme – die für die Funktion eines Lebewesens unverzichtbar sind – ihr Aufgaben nicht erfüllen! Dies geht letztendlich auch auf. Stabilität der Immunsystems!. c) Magnesium unterstützt in grundlegender Weise die Funktionen des Nervensystems! Sie sehen, Magnesium ist viel wichtiger als Sie vielleicht dachten! Darum auch die relativ hohe Menge von diesem Nährstoff in VITAL-POWER-STEIN. Vergleichen Sie diesen Wert mit denen anderen Taubensteine!

    ! Ebenfalls von grundlegender Bedeutung für den Gesundheitsstatus unser Tauben ist das Spurenelement Jod. Auch hier haben wir auf gleichmäßige Versorgung durch unterschiedliche
    Jodträger geachtet. Diese führen das Jod dem Stoffwechsel gleichmäßig und beständig zu. So kann die Schilddrüse immer voll funktionieren! Denn mit einer Schilddrüse die im „Stottergang“ läuft schädigen wir die Gesundheit unseres Bestandes ganz erheblich! In früheren Zeiten war die Jodversorgung kein Thema! In der Jetztzeit aber sind die Gehalte in allen Futtermitteln sehr gering geworden – ebenso in unserer Nahrung. Aber für unsere Tauben gibt es ja nun den VDT-BETZ-VITAL-POWER-STEIN & GRIT!

    ! Das Problem der Magensteinchen ist mit den beiden neuen Produkten auch endlich aus der Welt! Sie beinhalten Magensäure beständige Steinchen, die weder scharfkantig, noch durch ihre glatte Beschaffenheit untauglich für ihre Aufgabe im Taubenmagen sind!
    ! Abgerundet wird dieser völlig neukonzipierte Taubenstein durch die Verwendung von Himalaja-Salz-Sole und besonders aufbereitetem Wasser!

    Warum bei diesem tollen Taubenkuchen noch Grit füttern?

    Diese naheliegende Frage wird jetzt manch ein Taubenzüchter stellen. Es gibt mehrere Gründe dafür! Die beiden grundlegenden werde ich in Folgenden erläutern. Alle Nährstoffträger sind im Taubenstein an Lehm gebunden. Nun brauchen nicht alles Tauben ständig die gleiche Menge Lehm. Es wird jetzt sicherlich eingeworfen, dass man dann ja den Lehm separieren könne und dazu den Taubengrit reichen. So einfach ist es aber nicht. Denn manche Stoffe bekommen wir nur über und mit der Trägersubstanz „Lehm“ in die Taube! Deshalb also der Grit! Wir zwingen unsere Tauben nicht zur Lehmaufnahme, bieten ihn aber ständig an und bekommen so auch alle Nährstoffe bedarfsnah in die Taube!

    Darum ständig VDT-BETZ-VITAL-POVWER-GRIT anbieten!

    Dieser Grit enthält in idealer Formuliert Kalzium, Magnesium, Natrium und Jod Magen-
    steinchen sind in ebensolcher Güte vorhanden wie wir sie schon beim anderen Zwilling finden! Auch der Grit ist frei von scharfkantigen Bestandteile, die die Schleimhäute – oder Magenwände der Taube verletzen könnten. Durch die sorgsame Auswahl der Muschel- und Algenbestandteile wurde dies erstmals erreicht!

    VITAL-POWER-STEIN & GRIT immer frisch und sauber bereitstellen!

    Beide neuen Spitzenprodukte aus dem VDT-BETZ müssen stets so angeboten werden das in spätestens 48 Stunden aufgenommen worden sind. Reste sind ggf. zu entfernen!
    Ganz wichtig! Da wir keine Spechte oder Großsittiche züchten müssen wir den Taubenstein zu einem groben Granulat zerdrücken! Das geht bei schon einige Stunden geöffneter Folienverpackung ganz leicht mit dem Handballen. Bei gerade geöffneter Versiegelung ist die Härte so beschaffen, das man einen Hammer zur Hilfe nehmen sollte. Daran merken Sie auch die Güte diesen Steins! Produkte, die schon beim Auspacken zum Teil in Staub zerfallen sind nicht nur bei der Herstellung zu stark erhitzt worden – nein, sie sind auch unwirtschaftlich!
    Denn, Tauben fressen keinen feinen Staub und von zu weichen Steinen bleib in der Regel ein Anteil von 30-40 % im Futtergefäß liegen!

    Handelsformen

    Der VITAL-POWER-Taubenstein wird – in Folie versiegelt – zu einem züchterfreundlichen 6er Pack zusammengefasst- im haltbaren Pappkarton, der mit praktischem Tragegriff versehen ist, angeboten!
    Der VITAL-POWER-Grit kommt im 5 kg Eimergebinde und zu 12,5 kg, im Plastiksack (auch dieser mit Tragegriff versehen!) auf den Markt. Das beschwerliche Tragen von 25 kg Grit hat damit ein erfreuliches Ende! Die Preise für diese absolut taubengerechten Neuentwicklungen werden – bedenkt man die Einsparung von ca. 25 %, bei richtiger Gabe – überraschend ,günstig sein! Obwohl ihr Einsatz dem Züchter viel Geld spart und einen weit höheren Preis durchaus gerechtfertigen würde! Die vertrauensvolle Zusammen „VDT-BETZ“ zahlt sich eben für alle aus!
    Auch für andere Geflügelarten bestens geeignet!

    In der intensiven Entwicklungszeit hat sich erwiesen, dass Brieftauben beim Einsatz dieser 2 Mineralstoffträger deutlich leistungsstärker und weniger Krankheitsanfällig wurden! Bei Rassehühner stiegt die Vitalität enorm. Die Bruteierqualität nahm beachtlich zu und der Aufwuchs des Junggeflügels verlief ganz ausgezeichnet! Beim Park- und Ziergeflügel konnten überraschende Zuchterfolge durch die naturnähere Versorgung registriert werden! Ganz großen Anklang fanden die Neuschöpfungen bei den Papageien- und Sittichzüchtern. Selbst bei Zuchtpaaren, die nur ganz selten oder bisher nie zur Fortpflanzung schritten, kam „Leben in die Nisthöhle“ Diesen Spezies man den Taubenstein getrost „ganz“ geben – sie zerlegen ihn schon…!
    Sie, liebe Rassetaubenzüchterinnen und Züchter , erledigen das für Ihre Tauben sicher gern – die kleine Mühe lohnt sich bestimmt…

    Viel Erfolg mit diesen neunen Spezialprodukten wünscht Ihnen das „Futter-Team“ des VDT und der Firma BETZ!

    Bei Fragen, Anregungen und Auskünften, aber bei sachlicher Kritik und Verbesserungsvorschlägen steht Ihnen – wie immer – gern zu Verfügung:
    Hubert Borgelt
    Harbergstraße 32
    59269 Neubeckum
    Tel.: (02525) 6422 ab 20 Uhr
    E-Mail: Somfleth_Borgelt@gmx.de

    #9314

    Anonymous
    Teilnehmer

    Hallo..Norwichkröpfer !
    Der Taubenstein kostet 6,-€ ! Ihr seit euch ja noch nicht mal einig wie er den Tauben gegeben werden soll !! (Die bei BETZ sagen im Block, Sie zerkleinern)
    Der Eimer(Grit) 4,-€ !
    Mal abwarten was die Händeler für die beiden Produkte uns abnehmen !!
    MFG
    F-W.Golis

    PS. Hätte Interese an Taubenfutter in Form von Mehl !!

    #9315

    Norwichkroepfer
    Teilnehmer

    Lieber F-W Golis,

    züchten Sie Spechte oder Tauben? Damit hat sich Ihre diesbezügliche Frage ja wohl erledigt! Denn – überlegen Sie mal, wie lange selbst Ihre Coburger Lerchen brauchen würden, um einen ganzen Stein “zu zerhacken” – es sei denn sie wären “mineralstoffmäßig” völlig unterversorgt – und die Not machte ungeahnte Kräfte frei!

    Für alle noch dies: Die Fa. BETZ ist für die Herstellung und den Vertrieb der VDT-BETZ-Produkte zuständig. Die fachliche Seite wird vom VDT betreut!

    Zu Ihrem Interesse an “Mehlfutter” möchte ich nur anmerken:
    Tauben sind sehr anpasssungs- und leidensfähig! Wir dürfen diese Gaben jedoch nie ausnutzen – wollen wir uns denn Züchter nennen und den Tierschutz auf unsere Fahnen schreiben.

    Sie, lieber Freund Golis, liegen schon jetzt mit Ihrer Fütterung weit vom Optimum für Ihre Tauben entfernt!
    Eine Mehlfütterung würde ein noch weiteres Abdriften von einer naturnahen und damit artgerechten Haltung bedeuten.

    Denn: Der Muskelmagen, die Magen- und Darmschleimhäute würden unterfordert und das bedeutet Streß pur für sie.

    Taubenzüchter, die diese sinnvolle Freizeitbeschäftigung nur nach “Euro & Cent” betrachten und betreiben, sind auf einer Web-Seite der Masttaubenzüchter sicher besser aufgehoben.

    Im diesem Sinne alles Gute

    Hubert Borgelt

    #9316

    Anonymous
    Teilnehmer

    Hallo..Norwichkröpfer..!
    Die Zeiten werden nicht besser wir achten auf den (Euro/Cent) und wer es nicht macht sitzt im falschen Boot !

    MFG
    F-W.Golis

    #9317

    Norwichkroepfer
    Teilnehmer

    Lieber Golis,

    und wer am falschen Ort spart, ist “im falschen Film”!

    Damit dürfte dieses Thema, auf dieser Ebene, wohl erledigt sein.

    Freuen wir uns auf weitere Beiträge, die Positives für die Rassetaubenzucht bringen!

    Mit bestem Züchtergruß

    Hubert Borgelt

    #9318

    Thomas Arneth
    Teilnehmer

    Hart aber herzlich ! 😉

    #9319

    columbafrankonia
    Teilnehmer

    Hallo Herr Golis,

    Qualität hat eben ihren Preis … ❗

    Als vor ca. 4 1/2 Jahren das Betz-Vital-Futter auf den Markt kam, war auch erst mal Entsetzen und Gejammere über den Preis.

    Sicherlich, man bekommt nach wie vor 25 kg Michfutter für unter 10,- €. Die Zusammensetzung ist dabei aber sehr einseitig für unsere Tauben und eine Vitaminversorgung ist nur durch die Beigabe von diversen “Mittelchen” möglich.

    Mit den moderen Betz-Vital-Futter-Mischungen schlägt man 2 Fliegen mit einer Klappe.

    1) optimale Versorgung der Tauben durch das im Mischfutter integrierte, vitaminisierte Vitalkorn.
    2) keine zeit- und kostenintensive Zufütterung von Vitaminen, die über das Trinkwasser gegeben eher schlecht aufgenommen werden und sich oft schon nach kurzer Zeit zersetzen.

    Und nun zum Grit und Taubenstein:

    Nachdem ich am letzten Wochenende den neuen Taubenstein und -grit bei der Taubenmarkt-Messe der Brieftauben in Kassel erwerben konnte, habe ich natürlich beide Produkte gespannt ausprobiert.

    M. E. wird der Stein, ebenso wie der Grit von den Tauben sehr gern aufgenommen. Wie bei anderen Taubensteinen üblich, war der zerkleinerte Betz-Stein nicht nach 1 – 2 Tagen durch die Umgebungsluft durchfeutet, was vermutlich durch weniger oder keine Salzzugabe bedingt ist.

    Weiterhin konnte ich feststellen, dass die Tauben nicht unmittelbar nach der Stein- bzw. Gritaufnahme zur Tränke gehen und der Kot wurde auch nicht breiiger oder gar wässrig, wie ich es schon bei Taubenkuchen mit viel Salzanteil erlebt habe.

    Demgemäß bin ich davon überzeugt, dass die Macher beim VDT mit dem Grit- und Taubenstein, ebenso wie mit dem Vital-Futter, für uns Züchter und noch mehr für unsere Tauben ein prima Produkt entwickelt haben.

    Dass diese Produkte etwas teuerer sind, als die Massenware anderer Hersteller, die mehr Interesse an ihrem Profit als an der optimalen Versorgung der Tauben haben, nehme ich gerne in Kauf, denn meine Tauben sind es mir Wert !!!

    So Herr Golis, denken Sie mal darüber nach, was ihnen wichtiger ist, das Wohl ihrer Tauben oder Ihr Geldbeutel ?!?

    #9320

    Anonymous
    Teilnehmer

    Meine Tauben sind mir(sehr) wichtig und bin (glaub ich)der letzte der auf den Geldbeutel achtet wenn es um Tauben geht !
    Hab in Kassel dem vom VDT das Futter gezeigt (keine Stellung dazu)!
    Die Sorten die ich selbst erzeuge und verkauft (im Taubenfutter sind )sind die € nicht wert die wir dafür bezahlen
    🙁

    #9321

    Thomas Arneth
    Teilnehmer

    Golis dann bring doch einfach Deine eigenes Label mit Deinen Mischungen auf den Markt !

    Wenn Sie wirklich so super sind, und noch dazu wesentlich billiger als die Marken am Markt, dann wirst Du Dir eine goldene Nase verdienen !

    #9322

    Anonymous
    Teilnehmer

    @F-W.Golis wrote:

    Meine Tauben sind mir(sehr) wichtig und bin (glaub ich)der letzte der auf den Geldbeutel achtet wenn es um Tauben geht !
    Hab in Kassel dem vom VDT das Futter gezeigt (keine Stellung dazu)!
    Die Sorten die ich selbst erzeuge und verkauft (im Taubenfutter sind )sind die € nicht wert die wir dafür bezahlen
    🙁

    🙁 Hallo Herr Golis
    ( Zuchtfreund habe ich extra weg gelassen )
    ich Füttere seit der einführung des VDT – Futter`s Produziert von der Fa.Betz diese Produkte u.a.Vital 1 Vital 3 Pickstein sowie Grit. Haben Sie die Futtersorten der Fa.Betz ausprobiert ? Oder sind Sie jemand der zu allem wie ich finde Teilweise unqualifizierte Bemerkungen gibt. Vielleicht sollten Sie einmal das Preis-Leistungsverhältnis überdenken , da dürch das Füttern der Betzfuttermischungen , welche übrigens von mehreren Zuchtfreunden erprobt und entwickelt worden sind ( hier danke ich in erster Linie dem Zuchtfreund Hubert Borgelt ) das Zufüttern jeglicher Vitamine entfällt.Vor der einführung dieser Futtersorten habe ich über Jahre die Futtersorten verschiedener Hersteller ausprobiert , unter denen die auf dem Markt und auch teuersten waren , aber erst durch das Füttern der Produkte der Fa.Betz sind meine Tauben zufrieden .

    Hubert dir und dem Rest deiner ;itstreiter nochmals danke für dieses erstklassige Futter

    Ps.: Ich glaube Herr Golis ist verwiert :

    Mit freundlichen Züchtergrüßen

    Ingo Lenz

    #9323

    Anonymous
    Teilnehmer

    Hallo Herr Lenz !
    Bin nicht verwiert !
    Vielleicht Sie ?? Wie haben Sie festgestellt das ihre Tauben zufrieden sind ??
    Machen Sie doch mal mit dem Futter eine Keimprobe und nicht nur keimen lassen , Aussaat im Blumenkasten !
    Sie werden feststellen wieviele Keime nicht wachsen und dann können wir weiter reden !
    Ps…Herr Lenz wenn Sie im Glashaus sitzen sollten Sie nicht mit Steinen werfen !! 😉
    MFG
    F-W.Golis

    #9324

    Thomas Arneth
    Teilnehmer

    F-W.Golis sind Sie hier nur zum Stänkern und dumm anmachen? – Wollen Sie hier den Alltagsfrust ablassen ?

    Hier soll doch sachlich und konstruktiv diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht werden. Mit Zeitgenossen Ihrer Art und Gattung ist dies aber in keinster Weise möglich.

    @Admin: Kann man einen User dauerhaft auf ignore setzen ?

    #9325

    Anonymous
    Teilnehmer

    @thomas Arneth wrote:

    F-W.Golis sind Sie hier nur zum Stänkern und dumm anmachen? – Wollen Sie hier den Alltagsfrust ablassen ?

    Hier soll doch sachlich und konstruktiv diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht werden. Mit Zeitgenossen Ihrer Art und Gattung ist dies aber in keinster Weise möglich.

    @Admin: Kann man einen User dauerhaft auf ignore setzen ?

    Sehr geehrter Zuchtfreund Arneth , wieder mal hart aber gerecht.
    Vielleicht bin ich etwas über mein Ziel hinaus geschossen , aber ich sage nun mal meine Meinung . Was Herr Golis von sich gibt ist meiner Meinung nach Quatsch . Zur Keimfähigkeit kann ich nur soviel sagen das mir die Ergebinsse hier vorliegen , und das Betzfutter voll keimfähig ist

    MfG

    Ingo Lenz

    Ps.: Ich züchte ja erst seit 25 Jahren Tauben

    #9326

    Thomas Arneth
    Teilnehmer

    Kann nur zustimmen daß das Betz Futter voll keimfähig ist. Das spezielle Keimfutter hat halt noch den Vorteil, daß fast das komplette Futter gleichzeitg keimt !

    #9327

    Anonymous
    Teilnehmer

    Hallo Herr Arneth !
    Keimen und wachsen sind zwei verschiedene Dinge !
    Ein Mischfutter (Taubenfutter ) kann garnicht (auch nicht fast) gleichzeitig keimen !
    MFG
    🙄

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.