Dieses Thema enthält 17 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  kricory vor 6 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #9222

    kricory
    Teilnehmer

    Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem:
    Ich züchte Dt. Modeneser Schietti weiß( rotem Auge und hellem Rand)
    Ich bekomm den Schnabel meiner Tauben nie richtig hell hin, er ist zwar nicht mit Stipp
    Aber auf den großschauen sieht man den unterschied das bei meinen Tieren der ganze Schnabel dunkler ist und das wird sehr hart gestraft!

    Da nun meine Frage kann man da mit futter was erreichen?=???????

    #10502

    Gunter Kortenhof
    Teilnehmer

    Ich züchte ebenfalls Tauben mit heller Schnabelfarbe(Mährische Strasser rotgesäumt u. verschiedene Farben Prachener Kanik)und habe beim Besuch der 1. Europaschau für M. Strasser im November in Tschechien einen Tipp bekommen.Allerdings bezieht es sich bei meinen Tauben auf schwarze Flecken am Schnabel,jedoch treten diese erst nach 2 bis 3 Jahren auf. Der Tschechische Zuchtfreund meinte,wenn man den Raps beim Futter weglässt erledigt sich das Problem mit der Zeit von allein.
    Gruss G. Kortenhof

    #10495

    Kanik-Fan
    Teilnehmer

    Hallo ihr beiden!
    Das Problem bei den Modenesern ist meiner Meinung nach, dass sie eigentlich rotfahl-schimmel sind und, wie wir wissen, rotfahle Tauben immer einen dunklen Schnabel haben. Deswegen ist es nicht so einfach, den Schnabel hell zu bekommen. Das geht höchstens über die Vererbung, Futter spielt da keine große Rolle.
    Bei den roten und rotgesäumten Mährischen KANN es mit weniger Raps besser werden, aber auch das halte ich für ein Gerücht. Letzten Endes kann man sowas nur über Selektion wirklich rein bekommen und festigen.
    Bei meinen roten Kanik sind die dunklen Flecken am Schnabel und in der Nase eher bei den Jungtieren zu sehen und verschwinden manchmal mit dem Älterwerden der Tauben. Dafür lasse ich aber den Raps nicht weg.
    Kricory, ich kenn mich bei den weißen Modenesern jetzt nicht so besonders genau aus, was da möglich ist und wie es so bei den führenden Zuchten aussieht, aber wäre es eine Idee, aus den Rotfahl-Schimmeln Gelbfahl-Schimmel zu machen? Gelbfahle haben hellere Schnäbel… Wenn du an eine entsprechende Taube rankommen kannst, versuch es doch mal mit einem gelbfahlen 1,0 an eine deiner “weißen” 0,1. Die jungen 0,1 daraus sind dann schon Gelbfahl (die 1,0 spalterbig). Schau dir die Schnabelfarbe an, wie die da so aussieht und paare die Tauben wieder an ihre Brüder oder “weiße” 1,0 (obwohl aus der letzten Paarung wieder nur rotfahle, die 1,0 spalterbig, die 0,1 reinerbig, fallen). Der Erbgang ist gleichzusetzen mit der Kreuzung von gelb(fahl) und rot(fahl). Du musst nur versuchen, auf gelbfahle Schimmel zu kommen, die dann “weiß” werden.
    Schöne Grüße
    Torsten

    #10503

    kricory
    Teilnehmer

    danke für den beitrag, aber damit liegst du falsch.
    Zu,m größten Teil stammen sie aus roten und gelben gazzi ab und die haben beide helle schnäbel

    #10504

    Kanik-Fan
    Teilnehmer

    Wie können die aus gelben und roten Gazzi abstammen?

    Wenn das so wäre, hätten sie helle Schnäbel und dunkle Augen. Woher weist du, dass sie davon abstammen?

    Außerdem gibt es hier im Forum unter Genetik auch schon mal einen Eintrag zur Schnabelfarbe bei weißen Modeneser mit roten Augen udn hellem Rand. Auch da wird gesagt, dass es eigentlich Rotfahl-Schimmel sind…

    #10505

    kricory
    Teilnehmer

    Gazzi haben doch keine dunklen Augen

    #10506

    Kanik-Fan
    Teilnehmer

    Richtig, Gazzi haben keine dunklen Augen. Wenn deine Weißen aber von den Gazzi abstammen würden und keine Rotfahl-Schimmel wären, wie du sagst, hätten sie dunkle Augen, wie jede andere “normale” (rezessiv) weiße Taube auch.
    Aber deine haben helle Augen und deswegen kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie von Gazzi abstammen sollen… Wie kommst du darauf? Wer hat das behauptet?

    #10507

    kricory
    Teilnehmer

    ja das weiß ich ja, ich meine das so das die meisten weißen jetzt aus gazzi fallen und dadurch versucht wurden sie zu verbessern

    #10499

    Matze
    Teilnehmer

    Die weißen mit roten Augen fallen bei DIR aus Gazzis oder hat Dir das jemand erzählt???
    Um die Hauptmerkmale zu verbessern bieten sich deutlich besser durchgezüchtet
    Farbenschläge der Schittis an! Was du erzählst macht genetisch alles keinen Sinn.

    Gruß, Matze

    #10496

    Kanik-Fan
    Teilnehmer

    Danke Matze… 🙂
    Die Frage wollte ich auch gerade stellen. WER zieht denn hier die Weißen mit roten Augen aus den Gazzi? Kricory oder jemand anderes?
    Insgesamt macht es aber nicht wirklich viel Sinn, da es bei den Schietti besser durchgezüchtete Farbenschläge zum Einkreuzen gäbe, als rote und gelbe Gazzi…

    #10497

    kricory
    Teilnehmer

    Ja dann nennt mir mal nach euer Wissen die farbenschläge die sich besser eignene

    #10500

    Matze
    Teilnehmer

    rotfahl, gelbfahl, rotfahl- und gelbfahlschimmel zum Beispiel! 😥

    #10498

    Kanik-Fan
    Teilnehmer

    Genau… diese Farbenschläge als Schietti hätte ich auch genannt. Bevorzugen würde ich Gelbfahl und Gelbfahl-Schimmel.
    Zusätzlich gehen aber auch noch gelb und rot und im Notfall sogar schwarz – ist schließlich der Farbenschlag mit der höchsten Qualität – wird aber eher den Typ verbessern, nicht gerade die Schnabelfarbe.

    #10508

    kricory
    Teilnehmer

    Naja siehste und um was geht es hier um die Schnabelfarbe

    Übrigens falls ihr es nicht glaubt mit den gazzi, lest einfach mal im Modeneser Buch nach, und bildet euch!

    #10509

    Matze
    Teilnehmer

    Was ist denn das für eine schnippige Antwort??
    Wir versuchen Dir zu helfen und Du schreibst dann so was?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.