Dieses Thema enthält 34 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  FreshFinn vor 6 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 31 bis 36 (von insgesamt 36)
  • Autor
    Beiträge
  • #10600

    coyoti
    Teilnehmer

    Hallo

    Ein Zuchtfreund meinte einmal vorbeugend seine Tauben entwurmen obwohl kein akuter Wurbefall vorliegt ist genauso als wenn man jeden Tag hustensaft trinkt weil es ja sein könnte das ein Hustenvirus vorbei kommt.

    #10604

    FreshFinn
    Teilnehmer

    @kanik-fan wrote:

    Dass der Schlag sauber aussieht, bedeutet nicht, dass er Wurmei-frei ist… Wurm-Eier siehst du nicht. Hin und wieder den Schlag ausflammen oder desinfizieren ist trotzdem nötig.

    Ich habe übrigens die Erfahrung gemacht, dass die Tauben widerstandsfähiger und fitter sind, wenn man nicht jeden Tag sauber macht. Auch wenn man die Zeit hat… Gib ihnen die Chance, auch mal Abwehrkräfte aufzubauen. Es gibt ein zu wenig Saubermachen wie auch ein zuviel.

    Es ist von hier schlecht zu beurteilen, wo der 1,0 die Würmer her hatte. Dafür gibt es zu viele Wege.

    Mein Schlag (oder besser “Schlägchen”) wird so alle 2-3 Monate desinfiziert, ein Brieftaubenzuchtfreund meinte, dass das ausreicht und ich handhabe es auch so. Gut zu wissen, das mit den Abwehrkräften, dann werd ich eben nur die Sitzbretter kratzen und den Boden mal etwas “vernachlässigen”. Meine Vermutung ist, dass sich der Täuber die Würmer schon bei seinem ehemaligem Besitzer eingefangen hat, dort sind nämlich regelmäßig Singvögel wie Spatzen in der Voliere zu Gast. Und da der Arme ja schon regelrecht verseucht war mit den Dingern, muss er sie ja schon länger inne gehabt haben…

    #10580

    coyoti
    Teilnehmer

    Hy

    Wenn du sowas geahnt hast warum hast du den Täuber dann nicht erstmal extra gesperrt ?
    Ich setze neue Tiere Grundsätzlich ersteinmal in einen Ausstellungskäfig und kontrolliere den Kot.

    #10581

    Kanik-Fan
    Teilnehmer

    Hallo

    Naja, du musst den Fußboden nun nicht völlig vernachlässigen, aber so 2-3mal pro Woche reinigen reicht völlig.

    Es kann natürlich sein, dass er die Würmer schon mitgebracht hat… Aber ob wir das nun wissen, oder nicht, es wird ihn nicht wieder zum Leben erwecken. Solange du jetzt deinen Schlag weiterhin so pflegst und deine Tauben gut beobachtest und bei entsprechendem Verdacht einer Erkrankung schnell einen geeigneten Tierarzt aufsuchst, wirst du in den nächsten Jahren viel Freude an deinen Tauben haben.

    Hätte, wäre, wenn… hinterher ist man immer schlauer. In Zukunft wirst du neue Tauben wohl auch erstmal extra setzen und beobachten – besonders, wenn sie aus einem nicht so gepflegten Stall kommen.

    Grüße

    #10605

    FreshFinn
    Teilnehmer

    @coyoti wrote:

    Hy

    Wenn du sowas geahnt hast warum hast du den Täuber dann nicht erstmal extra gesperrt ?
    Ich setze neue Tiere Grundsätzlich ersteinmal in einen Ausstellungskäfig und kontrolliere den Kot.

    Ich bin nicht umsichtig genug gewesen und habe nicht darüber nachgedacht, dass die Tauben in irgendeiner Weise mit etwas infiziert sein könnten. Aber glaub mir, den Fehler mache ich ehrlich nicht noch einmal…

    #10606

    FreshFinn
    Teilnehmer

    @kanik-fan wrote:

    Hallo

    Naja, du musst den Fußboden nun nicht völlig vernachlässigen, aber so 2-3mal pro Woche reinigen reicht völlig.

    Es kann natürlich sein, dass er die Würmer schon mitgebracht hat… Aber ob wir das nun wissen, oder nicht, es wird ihn nicht wieder zum Leben erwecken. Solange du jetzt deinen Schlag weiterhin so pflegst und deine Tauben gut beobachtest und bei entsprechendem Verdacht einer Erkrankung schnell einen geeigneten Tierarzt aufsuchst, wirst du in den nächsten Jahren viel Freude an deinen Tauben haben.

    Hätte, wäre, wenn… hinterher ist man immer schlauer. In Zukunft wirst du neue Tauben wohl auch erstmal extra setzen und beobachten – besonders, wenn sie aus einem nicht so gepflegten Stall kommen.

    Grüße

    Deshalb hatte ich das vernachlässigen auch in Anführungsstriche gesetzt 😉 8)
    Mit dem Tierarzt ist es hier so eine Sache, die meisten sind eben nur auf Kleintiere wie Kaninchen oder Katzen und Hunde spezialisiert und haben von dem Rest nicht die größte Ahnung…

    Mit dem letzten Absatz hast Du Recht, so einen Fehler macht man kein zweites Mal.

Ansicht von 6 Beiträgen - 31 bis 36 (von insgesamt 36)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.