Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Reinigen von weißen Tauben #10342

    Dieter Kielmann
    Teilnehmer

    Hallo liebe Zuchtfreunde,
    erst mal vielen Dank für Eure Antworten. Ich denke mal ich habe mich missverständlich ausgedrückt! Mir ging es nicht darum wie ich generell Gefiederverschmutzung vermeiden kann (ist unmöglich), sondern wie ich die Tiere vor einer Ausstellung möglichst effektiv sauber bekommme.

    Kurz zur Einrichtung meines Schlages: Einstreu aus Hanfstroh, Sitzgelegenheiten= Einzelreiter und in der Volierenboden ist mit Gitterrosten abgedeckt. Allerdings muß ich zugeben, daß der Besatz etwas zu hoch ist.

    Gruß
    Dieter

    PS: Gemistet wird bei mir wöchentlich.

    als Antwort auf: Taubenfutter selber mischen #9508

    Dieter Kielmann
    Teilnehmer

    Hallo Norwichkröfer,
    vielen Dank für Ihre prompte Antwort.
    Wieso können sich eigentlich, selbst in unserer Zeit, solche Aussagen noch halten?
    Als ich mit Tauben anfing (Startauben) hieß es “viel Mais oder Karotten
    für die Augenfarbe”, als ich auf die Kölner umstieg “ja keinen Mais, das
    gibt einen Gelbstich in der Iris”. Und das von gestandenen, wirklich
    guten Züchtern (sogar ein mehrfacher Deutscher Meister in einer Tümm-
    lerrasse).
    Also ich verstehe das nicht!

    Gruß
    Dieter

    als Antwort auf: VDT Betz Futter #9516

    Dieter Kielmann
    Teilnehmer

    Hallo Taubenzüchter,

    an anderer Stelle im Forum habe ich mich ja schon mit Zuchtfreund
    Borgelt über die VDT Werbung für Produkte der Fa. Betz gekappelt,
    bzw über meine Probleme bei meinen Zuchttauben mit Durchfall berich-
    tet.
    Nun habe ich den Ratschlag von Hubert Borgelt befolgt, und habe mir
    Vital 5 sowie Gritt und Taubenstein von Betz gekauft.
    Ich muß sagen die Wirkung hat mich umgehauen!
    Der Durchfall war von einem Tag auf den anderen verschwunden!!
    Sollten diese positiven Erfahrungen anhalten, werde ich wohl komplett
    auf Betz umsteigen.
    Alledings werde ich mein bisheriges Futter in geringen Mengen beimisch-
    en, zum Wegwerfen bin ich zu geizig (bin Schwabe).
    Und um eventuellen Vorwürfen als “Umfaller” zuvor zu kommen:
    An meiner Kritik an der Art der Werbung des VDT’s halte ich fest, aber
    die Qualität der Betzprodukte finde ich zum momentanen Zeitpunkt
    aus meiner Sicht super.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter Kielmann

    als Antwort auf: Taubenfutter selber mischen #9506

    Dieter Kielmann
    Teilnehmer

    Hallo Zuchtfreund Borgelt,
    mit Interesse habe ich Ihre Ausführungen zu den Augenrändern, bzw die
    Auswirkungen von Futterkomponenten auf diese gelesen.
    Auch ich glaube, daß noch einiges an Meinungen, die durch die Wissentschaft länst wiederlegt wurden, noch unter den Züchtern kursiert
    und zu falscher Fütterung führt.
    Allerdings in einem Punkt bin ich mir über den Warheitsgehalt nicht im
    klaren: Farbveränderungen durch Mais und Milo bei Tümmleraugen.
    Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir in diesem Punkt auf die Sprünge
    helfen könnten. Momentan verzichte ich bei der Fütterung meiner Kölner
    weitgehenst auf Mais und Milo.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter Kielmann

    als Antwort auf: Wie läuft die Zucht dieses Jahr ? #9547

    Dieter Kielmann
    Teilnehmer

    Hallo Leute,
    wir hatten gestern unsere Monatstreffen von Stuttgarter Taubenzüchter-
    verein, da ging es unter anderem auch um das Thema Zuchtverlauf 2005.
    Also die Aussagen waren von “himmelhoch jauchzent” bis” zu Tode be-
    trübt”. Vor alllem konnte man es nicht an Rassen festmachen, egal ob
    groß oder klein, der Verlauf war entweder hop oder top.
    Bei mir selber (Kölner und Elsterpurzler) bin ich mit Befruchtung und Auf-
    zucht eigentlich zufrieden. Nur die Brutfolge passt nicht (bis zu 1 Monat
    Leerlauf) allerdings muß ich zugeben, daß ich dieses Jahr hauptsächlich
    jährige Tauben in der Zucht habe.
    Gestern habe ich auch mit einem Kingzüchter gesprochen, der hat sogar
    das Problem, daß das nächste Gelege zu früh kommt ( teilweise schon
    nach 10 Tagen ) und er Eier entfernen muß.

    Gruß Dieter

    als Antwort auf: Durfall bei Zuchttauben #9549

    Dieter Kielmann
    Teilnehmer

    Am Futter oder Mineralstoffen wurde nur soweit etwas geändert, daß
    ich dieses Jahr zusätzlich Eiweissfutter bigestellt habe.
    Nach Hinweis von Zuchtfeund Borgelt, habe ich dies sofort eingestellt,
    der Durchfall wurde dadurch sofort besser.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter Kielmann

    als Antwort auf: Disk. über Taubenfuter #9551

    Dieter Kielmann
    Teilnehmer

    Lieber Zuchtfreund Borgelt,
    vielen Dank für Ihre schnelle Reaktion.

    Ich möche dazu noch kurz Stellung nehmen, und dann die “Futterdiskus-
    sion” von meiner Seite her beenden:

    a.) Ich würde es sehr bedenklich finden, wenn selbst neuere Veröffentlich-
    ungen sich auf solch alte Daten beziehen.
    Daher kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, daß dies namhafte
    Züchter oder selbst Wissentschaftler aus unseren Organisationen tun.

    b.) Selbstverständlich ist Werbung für ein Produkt legitim. Was mir nicht
    gefällt, sind die ständigen Superlative.
    Ich komme mir vor wie bei der Fernsehwerbung, hier wäre, für mein-
    en Geschmack, weniger mehr.
    Ich bin überzeugt, daß das Betzfutter wirklich gut ist, und ich denke,
    ich werde es demnächst mal ausprobieren.

    c.) Der Tip zwecks des Eiweiss bei meinen Tauben war Gold wert.
    Da ich dieses Jahr zusätzlich Eiweissfutter gegeben habe, wurde dies
    natürlich sofort abgesetzt und der Durchfall wurde sofort besser.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter Kielmann

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)