Süddeutsche Latztauben

Sparte:

Farbentauben

Herkunft:
Süddeutschland, vor allem Württemberg.

Gesamteindruck:
Kräftige, veredelte Feldtaubengestalt mit Rundhaube und fast waagerechter Haltung, glattfüßig oder mit dichter, mittellanger Fußbefiederung.

Beschreibung:

Süddeutsche Latztauben sind kräftige und veredelte Feldtauben. Sie sind die Süddeutsche Variante der Brüstertauben und werden in den entsprechenden Farbenschlägen gezüchtet. Süddeutsche Latztauben zeigen einen Latz bis zum Flügelbug und haben immer eine Rundhaube mit Rosetten. Die Rasse gibt es entweder glattfüßig oder mit mittellanger Fußbefiederung. Sie sind zuchtfreudig und für jede Haltungsform geeignet.



Sonderverein:
Sonderverein der Züchter Süddeutscher Farbentauben e.V. von 1946

Impressionen dieser Taubenrasse: