Kingtauben

Sparte:

Huhntauben

Herkunft:
In den USA aus Römern, Maltesern und Brieftauben und Ducheß herausgezüchtet. In den 90er Jahren des 19 Jahrhunderts entstand Weiß; Silber (Braunfahl) wurde in den USA 1921 anerkannt, Rez. Gelb, Rez. Rot, Dun und Blau 1932 in den Standard aufgenommen; Schwarz folgte später

Gesamteindruck:
Körper breit, kurz, verhältnismäßig tief, rund und insgesamt muskulös anfühlend. Kräftiger Hals und dazu proportional passender Kopf. Täuber sollen maskulinen und Täubinnen femininen Eindruck vermitteln. In der Hand schwer, zu wenig Körpermasse ist unerwünscht.

Beschreibung:


Sonderverein:
King-Club Deutschland von 1960

Impressionen dieser Taubenrasse: