Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

67. VDT Schau

23. Januar 2019 - 27. Januar 2019

Wie Sie sicher bereits informiert  sind, bekam der Vorstand in der Jahreshauptversammlung am 02.12.2017 ein eindeutiges Votum für eine in Eigenregie des VDT durchgeführte Verbandsschau in Kassel.
Das Team VDT-Schau steht in den “Startlöchern”, um nun die Realisierung dieses Events durchzuplanen.

Auch hier beginnt das VDT-Schau-Team weitestgehendst mit einem “leerem Blatt Papier”, wenngleich zum Teil sehr erfahrene Zuchtfreunde bezüglich Großschauen bereits “im Boot” sitzen!

Wir werden auch darüber zeitnah berichten!

Die von Bennedikt Stammler gestaltelteTitelseite des Katalogs können wir Ihnen schön präsentieren!

Übrigens, da schon einige nach dem “Schönling” gefragt haben, es ist Herkules, eines von 10  Wahrzeichen der Stadt Kassel.

Der Herkules ist eine Kupferstatue des griechischen Halbgottes Herakles (lateinisch Hercules, eingedeutscht Herkules) im Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel (Nordhessen, Deutschland). Die Statue, die als ein Wahrzeichen der Stadt Kassel gilt, befindet sich an der Spitze einer Pyramide, die auf dem Oktogon, dem Riesenschloss steht. Heute steht der Name „Herkules“ nicht nur für das Standbild, sondern das gesamte Bauwerk, das auch den Ausgangspunkt der sommerlichen Wasserspiele im Bergpark bildet. Das Oktogon und der Herkules gehen auf verschiedene Bauphasen zurück. Seit dem 23. Juni 2013 steht der Herkules – als Teil des Bergparks Wilhelmshöhe – als Beispiel absolutistischer Architektur in der Weltkulturerbeliste der UNESCO.[1]

Das Bauwerk steht im Stadtteil Bad Wilhelmshöhe, auf dem östlichen Bergkamm des Habichtswaldes. Es wurde in einer leichten, künstlich ausgeformten Mulde des Karlsberges (526,2 m ü. NHN[2]) auf der westlichsten und zugleich höchstgelegenen Stelle (515 m) der Sichtachse Schloss Wilhelmshöhe – Herkules errichtet.    (Quelle: Wikipedia)

 

 

Ein Motto unserer eigenständigen Verbandsschau ist:

“Klasse statt Masse”!

Planen Sie liebe Jungzüchterinnen, Jungzüchter, Züchterinnen und Züchter mit uns:

  • Kassel liegt fast in der Mitte Deutschlands!
  • Das Messegelände direkt an der Autobahn!
  • Bei einem Ausstellungstermin Ende Januar können Sie mit “dem Erwachen der Natur im Frühjahr” mit der Zucht beginnen! Somit werden die etwas später geborenen Jungtauben die Mauser bis Kassel abgeschlossen haben.
  • Das Immunsystem unserer Tauben ist erst mit ca. 8 Monaten soweit aktiv, dass es “Angriffe” relativ gut abwehren kann. Rückmeldungen im Jahr 2017 bestätigten uns immer wieder, dass insbesondere die späteren Bruten mit dem “Jungtauben – Syndrom” zu kämpfen hatten. Aber auch Tauben, die die Mauser noch nicht abgeschlossen hatten! Auch diese Aspekte sprechen für einen späteren Ausstellungstermin!

Reinhard Nawrotzky, Dezember 2017

Details

Beginn:
23. Januar 2019
Ende:
27. Januar 2019
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Messe Kassel
Damaschkestraße 55
Kassel, 24121
+ Google Karte