Das Gästebuch von VDT-online

Liebe Züchterfreundinnen und -freunde,
liebe Besucherinnen und Besucher unserer Seite,

wir möchten Ihnen hier die Möglichkeit bieten, einen kurzen Gruß auf unserer Seite zu hinterlassen und freuen uns auf Ihre Nachricht. Bitte beachten Sie dabei unsere Hinweise am Ende dieser Seite.

Leider wird derzeit das Gästebuch immer mehr dazu “missbraucht, sich den Frust von der Seele zu schreiben”. Das kann man wenn überhaupt, in einem Forum machen. Dieses steht  wieder zur Verfügung und kann gerne benutzt werden. Wir bitten sich an die “Gästebuchregeln” zu halten. Sonst müssten wir es schließen, was wir aber sehr bedauern würden. Danke!

Besuchen Sie uns bald wieder auf VDT-online.de!

Ihr/Euer VDT Vorstand

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 18.232.124.77.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen; insbesondere dann, wenn Mitglieder oder außenstehende Personen persönlich angegriffen, diffamiert oder negativ beurteilt werden.
237 Einträge
Klaus Hoechsmann schrieb am 25. Januar 2019 um 15:02:
Innovativ war ein Slogan beim Antritt. Mit diesem Rückschritt lockt man keinen einzigen Besucher mehr nach Kassel. Es werden höchstens in zwei Jahren weniger, weil man die Züchterschaft gegen sich aufbringt. Man sollte von den Besten lernen und nacheifern. Und das ist die LIPSIA. Die schießen sich doch nicht selbst ins Knie, die haben das erkannt. Eine völlig unnötige Maßnahme-ein Eigentor, schade!
Ulrich Werner aus Dortmund schrieb am 25. Januar 2019 um 14:25:
Vorberichte, Bilder und die ersten Ergebnisse (Championanwärter und Deutsche Meister) lassen doch eine erstklassige Arbeit des VDT-Vorstandes für uns Rassetaubenfreunde erahnen, wie wir Kassel auffinden werden: Spitze. Wenn der Schaukatalog ohne Ausstellernamen noch am Freitag erscheint, dann können wir doch alle freudig und zufrieden sein. Auch Hannover und Leipzig geben die Schauergebnisse am Freitagnachmittag bekannt und ein jeder kann sich schon mal informieren, ich auch, da ich auf der Suche nach schönen Tauben bin und schon fundig geworden bin
Hoffentlich spielt das Wetter mit !!!
Beste Grüße

Ulrich Werner
Sven schrieb am 25. Januar 2019 um 12:52:
Hallo Freunde der Rassetaubenzucht!
Ich finde es echt schade das der Katalog nicht online geht am Freitag!
Dann sollten die Deutschen Meister,verschiedene preise und auch championanwärter auch nicht preis gegeben werden vor sonntag!
Ich denke es würde viele züchter brennend interessieren und es würde ja käfig nr.und die punkte/preise reichen!
Ich denke ich spreche hier für viele Züchter denen es genauso geht!

Viele Grüße
Axel Langenbach aus Holdorf schrieb am 25. Januar 2019 um 10:03:
Lieber Zuchtfreund Nawrotzki
Am 21.12,18 schriebHerr Itzerodt das die Ergebnisse wie in den letzten Jahren üblich am Freitag im Laufe des Tages im Internet abzurufen .wären.Warum hält mann sich nicht an die Aussagen? Für jeden Aussteller ist es doch interressant wie seine Tiere abgeschnitten haben. Außerdem hat nicht jeder die Möglichkeit schon am Freitag die Ausstellung zu besuchen auf Grund der Entfernung.Bewährtes sollte doch erhalten bleiben! Viele Grüße Axel Langenbach
Björn Borgmann schrieb am 25. Januar 2019 um 9:19:
Guten Morgen, vielen Dank erstmal für die Antwort. Das Ausstellungspersonal wäre damit absolut überfordert gewesen. Das hat dann auch nichts mit Fairness zu tun sondern mit gesunden Menschenverstand. Das ist ja in Kassel kein Einzelfall. Der Unmut war wirklich groß. Man überlegt sich ja 2x ob man hier ein solches Thema auf macht. Wenn es in Zukunft besser wird haben ja alle etwas davon. Lg
Fischer, Werner aus Florstadt schrieb am 25. Januar 2019 um 7:22:
Lieber Zuchtfreund Nawrotzki und Vorstand,

Veröffentlichung der Ergebnisse bereits am Richttag!

Sie sollten sich mal fragen wessen Interessen sie zu vertreten haben, die der Austeller und Zuchter oder die der GmbH.
Ich denke die Aussteller der VDT-Schau haben ein Recht darauf die Ergebnisse der Schau frühzeitig zu erfahrenI

Viele Grüße

Werner Fischer
Administrator-Antwort von: Reinhard Nawrotzky
Guten morgen Herr Fischer,
die GmbH ist eine 100% "Tochter" des VDT.
Die GmbH und der VDT Vorstand vertreten die Interessen der Züchter und das Ziel der GmbH und des Vorstandes ist es eine Verbandsschau durchzuführen.

Wenn der Vorstand diesen Schritt nicht gewagt hätte, dann hätten wir nur noch Leipzig und Hannover als mögliche Ausrichter.

Und dass es nicht möglich ist, alle Interessen zu "befriedigen", das dürfte auch allen klar sein.

Wir bitten alle Aussteller und Besucher am Sonntag Nachmittag das
"Gesamtkonzept VDT Schau Kassel" zu betrachten und uns dann eine Rückmeldung zu geben.

Eine unfallfreie Fahrt und erholsame Stunden auf unserer Verbandsschau in Kassel
Björn Borgmann schrieb am 24. Januar 2019 um 21:53:
Guten Abend. Am Mittwoch beim Einsetzen der Tiere ist mir und vielen anderen Züchtern absolut unangenehm aufgefallen, dass die Trinkbecher größtenteils stark verschmutzt waren. Schware Ränder und Kot waren keine Seltenheit. Ist es nicht möglich auf einer solchen Schau den Tieren saubere Becher anzubieten? Für die Gesunderhaltung der Tauben wäre das sicherlich förderlich.
Administrator-Antwort von: Reinhard Nawrotzky
Sehr geehrter Zuchtfreund Borgmann,
Sie schreiben von "größenteils stark verschmutzt"?
Da die Becher nicht neu waren (wie meistens auf Schauen dieser Größenordnung) kann es vorkommen, dass die Reinigung nicht ganz korrekt war. Wir sind/waren bestrebt, unseren Tauben optimale Gefäße zur Verfügung zu stellen. Übrigens werden wir jeden Tag vom Amtstierarzt überwacht.

Wäre es nicht fair und angebracht gewesen, sich in der Al oder bei dem immer anwesenden Hallenpersonal zu melden, dann hätte man die Näpfe selbstverständlich sofort nachgereinigt oder ausgetauscht.

Wir sind weiter bestrebt den Tauben beste Bedingungen in Kassel anzubieten.
Gerne dürfen Sie unser Team verstärken, nur gemeinsam können wir besser werden!
Hartmann aus Bielefeld schrieb am 24. Januar 2019 um 13:34:
Gibt es am Donnerstag schon ein Katalog ohne Namen hier auf der Seite von der VDT Schau?
Administrator-Antwort von: Reinhard Nawrotzky
Nach Abwägung aller Interessen hat der VDT Vorstand sich einstimmig gegen eine Veröffentlichung vor Sonntag Abend ausgesprochen.
Darüber kann auf der nächsten JHV gerne diskutiert werden.
Wir sind bestrebt den Tauben und Euch ein paar angenehme Stunden in Kassel zu bereiten
Axel Peter aus Gnoien schrieb am 24. Januar 2019 um 1:36:
Nach Einsetzen der Tauben darf ich heute schon mal sagen "Kommt nach Kassel liebe Taubenfreunde, es ist angerichtet" !!! Ausstellungshallen super und die Versorgung top.
Danke schon mal dem Ausstellungsteam !

Axel Peter
Gerald Beyer aus Flörsheim Dalsheim schrieb am 23. Januar 2019 um 23:01:
Hallo Liebe Zuchtfreunde,
bin gerade vom Einsetzen aus Kassel zurück gekommen und ich muss dem VDT Vorstand ein großes Kompliment machen der Aufbau und das ganze Ambiente gefällt mir richtig super, ich denke wir können uns auf ein tolles Wochenende freuen.
Lutz Witt aus D - Wermsdorf schrieb am 23. Januar 2019 um 11:08:
Ohne es live vor Ort gesehen zu haben, erteile ich dem Ausstellungsteam schon jetzt aus der Ferne 97 Punkte und damit ein "Vorzüglich" für unsere neue VDT Schau! Sie steht und es kann los gehen. Ich freue mich schon. Bis heute Abend!
Striewe Frank aus Altenbeken schrieb am 21. Januar 2019 um 18:14:
Hallo, gibt es eine Übersicht wann zur VDT Schau in Kassel besonderer Ereignisse wie z.B. die Verteigerung oder Siegerehrungen stattfinden? Schöne Grüsse Frank Striewe
Administrator-Antwort von: Reinhard Nawrotzky
Nein, eine solche Übersicht gibt es nicht.
Die Siegerehrung mit anschließender Versteigerung findet immer am Sonntag Vormittag statt.
Die genaue Uhrzeit wird am VDT - Stand und evt. über die Hallenlautsprecher bekannt gegeben.

Schöne Stunden in Kassel
Hansjuergen Schmidt aus Sprakensehl - Bokel schrieb am 15. Januar 2019 um 17:07:
Hallo Sportsfreunde,
gibt es eine Namenliste über Sportsfreunde, die
Pfautauben züchten? Wennn ja,
würde ich mich freuen, eine solche Liste zu erhalten.

Mit sportlichen Grüßen
Hansjuergen schmidt
Administrator-Antwort von: Reinhard Nawrotzky
Lieber Zuchtfreund Schmidt,
gehen Sie bei den Mitgliedsvereinen zu den Pfautauben und nehmen Kontakt mit dem 1. Vorsitzenden auf.
CHRISTIAN Albert aus Zierenberg schrieb am 13. Januar 2019 um 13:38:
Hallo, wir sind eine sehr schöne Pension in Zierenberg Ölshausen. Die Fahrt zur Kasseler Messehalle beträgt von uns aus 10 Minuten. Doppelzimmer 55 € incl. Frühstück, Einzelzimmer 40 € inc. FRÜHSTÜCK. DIE ZIMMER sind alle komfortabel ausgestattet. Rufen sie uns an und reservieren sie sich rechtzeitig ihr ZIMMER. 05606/563475. Ihre Familie Albert
Maik Löffler aus Mitwitz schrieb am 30. Dezember 2018 um 17:55:
Vielen Dank an das VDT Team für die gute Zusammenarbeit zur 100. Nationalen in Leipzig! Sowohl hinter den Kulissen als auch vordergründig haben der Lausitzer Elsterpurzler Club und der VDT bestens zusammen harmoniert!
In Kassel wird das sicher auch klappen! Guten Eingang ins Neue Jahr!
Heftberger aus Haag am Hausruck schrieb am 24. Dezember 2018 um 15:58:
Als Präsident der Taubenzüchter des Europaverbandes wünsche ich allen Taubenfreunden ein frohes Weihnachtsfest und ein gesegnetes neues Jahr.
Mfg Gustl Heftberger
Jens Trautmann aus 64385 Reichelsheim schrieb am 23. Dezember 2018 um 21:21:
Der Odenwälder Rassetaubenclub wünscht allen Taubenzüchtern ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten, erfolgreichen Start ins Jahr 2019 !

Wir sehen uns in Kassel!

Jens Trautmann , 1. Vorsitzender
Michael Horschler aus Bensheim schrieb am 15. Dezember 2018 um 16:09:
Hallo Herr Hoechsmann,
guter Vorschlag - aber wer Tiere entwenden will, wird auch eine solche Sicherung entfernen. Man müsste gezielter Ausgangskontrollen durchführen - aber auch hier ist es wie die Nadel im Heuhaufen etwas aufzudecken. An den Anstand zu appelieren, zeigt das dies nichts bringt.
Man sollte Züchter darauf hinweisen wenn man irgendwo unberingte Tiere sieht, aufzupassen
denn dies könnte ein Signal sein.
Klaus Hoechsmann schrieb am 12. Dezember 2018 um 15:08:
Hallo Zuchtfreunde,
die Diebstähle auf den Ausstellungen hören nicht auf und sind für die betroffenen Züchter besonders schwer zu ertragen. Vielleicht müssen wir auch technisch aufrüsten, ähnlich den Ringen bei den Brieftauben oder den Diebstahlsicherungen in Kaufhäusern. Die Möglichkeiten gibt es ja aber ob das finanziell zu packen ist? Und wer entwickelt so etwas für uns?
Der Ring sendet an das Handy, einen Empfänger in der Transportkiste oder an eine zentrale Station, wenn sich der Standort des Tieres verändert und es wird Alarm ausgelöst.
So könnte das laufen. Ist doch eine Geschäftsidee!?

Früh und spät, wo am wenigsten Besucher da sind und die Diebstähle wahrscheinlich am leichtesten sind, sollten wir eine "Züchterwehr" von jedem SV organisieren, die mit Warnwesten ausgestattet die wenigen Besucher beobachten und schon mit ihrer Anwesenheit einige abschrecken würden. Alle müssen aufpassen!!! Wir müssen die Mitglieder nochmals aufrufen, aufmerksam zu sein. Nach der Ausstellungsleitung zu rufen ist Blödsinn, die kann das allein nicht schaffen.
Warnwesten hat ja jeder im Auto und jeder kann doch mal für ein halbe oder ganze Stunde da einspringen. Ich melde mich dafür schon an.
Gruß
Klaus Höchsmann
Landesverband der Kleintierzüchter Salzburg, Hans Mackinger aus Salzburg, Österreich schrieb am 3. Dezember 2018 um 11:08:
Der Landesverband Salzburg lädt recht herzlich zur Landesschau 2018, verbunden mit einer Offenen Grenzlandschau sowie Internationalen Club- und Sonderschauen
am 15.-16. Dezember 2018 im Messezentrum Salzburg. Details entnehmen Sie bitte unserer Internetseite www.kleintierzucht-salzburg.at. Für Anfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.