Das Gästebuch von VDT-online

Liebe Züchterfreundinnen und -freunde,
liebe Besucherinnen und Besucher unserer Seite,

wir möchten Ihnen hier die Möglichkeit bieten, einen kurzen Gruß auf unserer Seite zu hinterlassen und freuen uns auf Ihre Nachricht. Bitte beachten Sie dabei unsere Hinweise am Ende dieser Seite.

Leider wird derzeit das Gästebuch immer mehr dazu “missbraucht, sich den Frust von der Seele zu schreiben”. Das kann man wenn überhaupt, in einem Forum machen. Wir arbeiten derzeit an der technischen Realisierung eines Forums und bitten Euch sich bis zur Umsetzung an die “Gästebuchregeln” zu halten. Sonst müssten wir es schließen, was wir aber sehr bedauern würden. Danke!

Besuchen Sie uns bald wieder auf VDT-online.de!

Ihr/Euer VDT Vorstand

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.198.243.51.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen; insbesondere dann, wenn Mitglieder oder außenstehende Personen persönlich angegriffen, diffamiert oder negativ beurteilt werden.
164 Einträge
Pál Csaba schrieb am 30. Oktober 2016 um 14:06:
Ich möchte kaufen in Erfurt Gumbinner Weißköpfe (glattfüßig): schwarz, rot/gelb, blau/blaufahl/blaugehämmert, rot/rotfahl
Schreiben Sie uns!
Danke! Pál Csaba aus Ungarn
Hans Werner Laible schrieb am 26. Oktober 2016 um 14:25:
Liebe Zuchtfreunde,
hätte ich nur im geringsten geahnt wie viel Intoleranz gegenüber dieser, meiner Fragestellung zu erwarten gewesen wäre, hätte ich diese Frage nicht öffentlich gestellt. Danke an vier Zuchtfreunde die mir in freundschaftlich wie konstruktiver Art und Weise ihr Wissen zur Verfügung gestellt haben. Dank an Prof. Axel Sell, Hubert Borgelt, Ullrich Werner und Manfred Loick.
Gewisse Mails der Frage dienlich, die mich erreicht haben, gehören zu einer gewissen Unordnung der Schreiber und haben meine Frage missverstanden, und gehören nicht hier her. Dennoch auch diesen Schreibern, die ein Netz blockieren können mit der Sache nicht dienlichen Schmährufen meinen Dank. Habe nun erleben dürfen, dass Frage und Antwort von vielen nicht realisiert wurde und jenseits unterer Schublade angesiedelt waren. Den Wissenden mein Dank für ihre Hilfe, den Unwissenden und glauben machend Wissen zu besitzen, auch meinen Dank.

Nach Albert Einstein zu Antworten:
"Ich selber gehöre auch schon weg, bin aber noch."
Hubert Borgelt aus Neubeckum schrieb am 25. Oktober 2016 um 19:20:
Hallo Taubenfreunde!

Die Diskussion um die Hand- & Steuerfederzahl bei unseren Tauben mutet schon fast an wie ein "Treppenwitz der Geschichte"!

Eben lese ich bei Wikipedia unter dem Oberbegriff TAUBEN

"Das Deckgefieder ist recht dicht, die Federfahnen haben basal und seitlich dunige Bereiche, Pelzdunen fehlen. Das Gefieder wirkt beim lebenden Vogel durch die starke Puderbildung wachsartig bereift. Das Großgefieder besteht aus 11 Handschwingen, 12 bis 18 Armschwingen und meist 12 bis 14 Steuerfedern. Der Schwanz ist gerade abgeschnitten bis stark keilförmig. Die Geschlechter unterscheiden sich in der Regel nur geringfügig."

Nun mag man einwenden: "Da darf jeder drin rumschreiben" oder "Da sind Wildtauben gemeint".
Sicher Alles irgendwo richtig - aber nachdenkenswert sind diese Zeilen schon.

Herzliche Grüße

Hubert
Ulrich Werner aus Dortmund schrieb am 24. Oktober 2016 um 19:18:
Das Handschwingen- und Steuerfedernproblem ist nicht neu. Bereits um 1992/93 verfasste Alfons Perick (+) hierzu einen Bericht im DKZ. Perick hatte seinerzeit Short Faced Tümmler im hohen Alter von einem Züchter aus Australien importiert. Wer evtl. hierzu etwas sagen kann ist Dr. Werner Lüthgen. Dr. Lüthgen war seinerzeit Zuchtausschussvorsitzender des VDT und des BZA im BDRG.
Johann Michel aus 64732 Bad König schrieb am 23. Oktober 2016 um 23:25:
bei VDT Schau 2016-im Gästebuch finde ich dass 22500 Tauben gemeldet sind,aber nicht welche Rassen u. Farbenschläge?=
zufrüh ? kommtnoch ?
bis bald Johann Michel
Administrator-Antwort von: Reinhard Nawrotzky
Sehr geehrter Zuchtfreund Michel,
wir haben in den letzten Tagen freundlicherweise Daten von der AL in Erfurt bekommen und werden diese in Kürze auch eingepflegt haben.

Nur liebe Zuchtfreunde, wir leben zwar in einer "schnelllebigen, digitalen Welt", aber dies sind alles Serviceleistungen der Veranstalter und keineswegs Standards.
Soll heißen: Wir jammern und fordern auf hohem Niveau!

Es geht nicht immer höher, schneller, weiter,.....!
Bitte mal darüber nachdenken!

Auch, dass dies alles in der Freizeit im Ehrenamt erledigt wird!
Hubert Borgelt aus Neubeckum schrieb am 22. Oktober 2016 um 23:44:
Hallo Taubenfreunde, möchte hier nur eine kurze Anmerkung zu Zfr. H. W. Laibles Eintrag bez. der Anzahl der Hand- & Steuerfeder bei unseren Tauben machen. Es ist schon sehr bedauerlich, das dieser Zfr. von den von ihm angeschriebenen Stellen keinerlei Auskunft zu seiner Frage bekommen hat. Nun - so scheint`s, auch nicht vom VDT. Damit stellt sich für mich die Frage: geschieht das aus Nichtwissen?, oder aus reiner Arroganz einem "einfachen" Züchter gegenüber? Noch eine Erklärung - wenn auch eine sehr optimistisch gedachte wäre die, das nach dem Waterloo, das der BDRG bei der "Schnellfeuer"-Regelung im Hühner- & Zwerghühnerbereich vor kurzer Zeit erlebt hat, jetzt ein Nach- und vielleicht sogar Umdenken auf diesem Gebiet für den kompletten Rassegeflügelbereich eingesetzt hat. Aber Wunder geschehen auf dieser unser schönen Taubenwelt ja leider auch nur ganz selten. Allen Menschen die Freude an schönem Rassegeflügel haben wünsche ich eine interessante und lehrreiche Schausaison! Beste Grüße Hubert
Richard Kohaupt aus Scherfede schrieb am 22. Oktober 2016 um 11:00:
Was mir besonders unangenehm aufgefallen ist, dass die gezeigten Fotos eine sehr schlechte Qualität haben. War bisher nicht der Fall.
Administrator-Antwort von: Reinhard Nawrotzky
Werter Zuchtfreund Kohaupt,
Sie haben recht! Wir sind mit der Qualität auch nicht zufrieden. Auf mobilen Endgeräten, zum Beispiel Smartphones und Tabletts, sehen die Bilder hingegen sehr gut aus.

Wir suchen nach der Ursache und hoffen das Problem bald abstellen zu können.

Ein schönes Wochenende
Hans Werner Laible aus Reichelsheim schrieb am 19. Oktober 2016 um 16:03:
Die Diskussion findet kein Ende, und ich kann dieser Diskussion auch kein Ende setzen weil, ja weil ich es auch nicht weiß !
Grüß euch liebe Zuchtfreunde,
Diskussion über die Festlegung, 10 Hand/Armschwingen 12 Schwanzfedern bei der Mehrzahl der gezüchteten Rassetauben findet kein Ende da keiner eine Aussage (Ahnung) hat wer die genannte Federzahl festgeschrieben hat.

Frage: Wann wurde die genannte Federzahl in der Rassetaubenzucht festgelegt und durch wen? In einschlägiger Literatur finde ich nichts !
Sollte dahingehend Wissen bestehen würde ich mich sehr freuen, eure Meinung zu hören, hans-werner-laible@gmx.de
Danke für eure Mühe.
Hans Werner Laible
P.S.

BDRG keine Antwort. VDRP keine Antwort. LV Hessen-Nassau keine Antwort.
Dietmar Warnken aus Lilienthal schrieb am 18. Oktober 2016 um 13:48:
Ich habe der "Rassetaube" etwas nachgetrauert und hätte sie auch als kostenpflichtiges Abo weiter bezogen, aber diese Web-Seite ist vollwertiger Ersatz. Suuper!!
Gion Gross aus Zürich schrieb am 13. Oktober 2016 um 15:37:
Herzliche Gratulation - nicht nur zur neuen Webseite, sondern vor allem auch zum Neuanfang. Es hört und liest sich sehr gut, wie der neue Vorstand die Arbeit aufgenommen hat. So wird er das Vertrauen der Züchter wieder erlangen. Der VDT ist eines der wichtigsten Standbeine der Rassetaubenzucht in Europa! Ich wünsche dem Vorstand und vor allem dem Verband alles Gute und viel Erfolg!
Hubert Borgelt aus Neubeckum schrieb am 5. Oktober 2016 um 21:58:
Hallo Taubenfreunde,

hier nur ein kleiner Tipp, respektive Hinweis für die AL in Erfurt: Wenn Züchter zur VDT-Schau aus Platzgründen nicht mehr mit ihren Meldungen zum Zuge kommen, so sollten diese doch umgehend benachrichtigt werden, damit sie ggf. noch zur Nationalen in Leipzig melden können, bez. ihre Meldungen aufgrund der Erfurt-Ablehnung ggf. umfangreicher gestalten können. Ein "Kundendienst", der sicher nicht zu viel verlangt ist.

Liebe Grüße

Hubert
Administrator-Antwort von: Reinhard Nawrotzky
Lieber Hubert,

die AL telefoniert bereits seit 2 Tagen mit den nicht mehr berücksichtigen Züchtern und sucht gemeinsam mit Leipzig nach Lösungen.

Dies ist ein freiwilliger, züchterfreundlicher Dienst, denn diese Meldungen sind alle nach dem Meldeschluss 01.10.2016 eingegangen.

Zum Meldeschluss waren 21.200 Rassetauben gemeldet und dann hat die AL von Erfurt bis zur Kapazitätsgrenze von 22.500 Rassetauben nachträglich angenommen.

Ein großes Dankeschön an Holger Kaps und sein Team, dies für die Züchter zu tun, können sie sich dieser Tage bestimmt nicht über Arbeitsmangel beklagen.
Christoph Taubert aus 08499 Mylau/vogtl. schrieb am 27. September 2016 um 20:37:
Glückwunsch zur sehr interessanten, aber gewöhnungsbedürftig gestalteten Webseite.
Allerdings sollte in Zukunft einer zeitnahen, aktuellen Veröffentlichung von Beiträgen der Mitgliedsvereine höhere Priorität eingeräumt werden.
Auch halte ich mehr Informationen an die Basis von der Führungsspitze über Vorhaben und Aktivitäten des Vorstandes zur Bewältigung anstehender Probleme - wie in Suhl angesprochen - insbesondere im Hinblick auf sicher zu fassende Beschlüsse zur nächsten VDT-JHV in Erfurt für hilfreich.
Administrator-Antwort von: Reinhard Nawrotzky
Hallo Christoph, wir nehmen Deine Hinweise ernst und versichern Dir, hart im Sinne aller Mitglieder zu arbeiten. Ein erster Newsletter erfolgt in Kürze nach unserer ersten Vorstandssitzung vom vergangenen Wochenende. Wir bitten um etwas Geduld und den VDT in seiner Gesamtheit (z.B. Homepage mit Aufbau und Pflege, über 350 Mitgliedsvereine...) zu sehen und nicht nur vom persönlichen Blickwinkel.
Danke für Dein/Euer Verständnis.
Konrad Kornemann aus Marburg schrieb am 25. September 2016 um 17:32:
Glückwunsch für die sehr gut gelungene Webseite und damit ein deutliches Zeichen für eine neue Ära. Weiter so !!
Torben Wesche aus Westdorf schrieb am 20. September 2016 um 11:56:
Moin und Herzlichen Glückwunsch an das neue Vorstand Team.

Ich wollte mal bemerken das die neue Seite wirklich sehr gelungen ist ! Ich wünsche allen viel Erfolg ! Wir dürfen nie vergessen das wir das tollste Hobby der Welt haben !

Liebe Grüße
Torben Wesche aus Ostfriesland
Heiko Laaß aus Riesdorf schrieb am 18. September 2016 um 11:53:
Hallo an das neue VDT-Vorstands-Team ! Der SV Mondain bedankt sich für eine absolut zeitnahe , freundliche und fachliche Zusammenarbeit . Wir freuen uns auf die zukünftigen gemeinsamen Aktivitäten zwischen VDT und unserem SV sowie mit allen anderen SV im Sinne unseres Hobbys . Denn unsere Rassetauben stehen an erster Stelle . Heiko Laaß , 1. Vorsitzender
Franz Oppl aus Mitterteich schrieb am 2. September 2016 um 19:03:
Glückwunsch an das neue Führungsteam,
nach den überaus verbandsschädigenden Turbulenzen der letzten Wochen und Monate verfolge ich als 4-facher VDT-Beitragszahler mit großem Interesse den nun möglichen und getätigten Neuanfang. Aber nicht nur die Inhalte und der strukturierte Aufbau, auch das gut leserliche Schriftbild gefallen mir als brillentragenden Rentner sehr.
Die neue Website vermittelt mir den Eindruck, dass meine Verbandsbeiträge zielgerichtet und öffentlichkeitswirksam eingesetzt werden.
Weiter so!
ZG Löber aus Kirchhain schrieb am 1. September 2016 um 21:48:
Liebe Zuchtfreunde,
wer kommt aus der Nähe von 06485
Quedlinburg, stellt bei der VDT Schau in Erfurt aus und könnte von uns, am Sonntag, ein Paar Deutsche Schautauben, einem Zuchtfreund mitnehmen.
Über eine Antwort / Hilfe wäre ich sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
Hartmut Löber
Administrator-Antwort von: Reinhard Nawrotzky
Wir vom Team denken ohnehin darüber nach, eine
"Taubenmitfahrzentrale" anzubieten.
Robert Bottin aus Huttenheim/Frankreich schrieb am 1. September 2016 um 7:17:
Hallo
eine gut gelungene Homepage. Ein ganz großes Lob den Machern. Viel Erfolg dem neuen Vorstand.

Herr Bouygues möchte wissen wann wir wieder zugrif bekommen zu den ausführliche Links Listen bekommen
Administrator-Antwort von: Reinhard Nawrotzky
Hallo nach Frankreich,

es freut uns, dass ihr mit unserer Arbeit auch in Frankreich zufrieden seit.
Die Linkliste muss noch inhaltlich überarbeitet und technisch eingearbeitet werden.

Termin wegen Urlaub des Programmierers noch nicht fix.

Bitte etwas Geduld, Danke.
Tobias schrieb am 31. August 2016 um 22:11:
Hallo!

Seit sehr langer Zeit bin ich auch mal wieder auf der Seite des VDT gelandet. Wie man sieht, so tut sich einiges und sollte es jetzt noch die ein oder andere Kritik geben, dann bitte nur noch eine konstruktive. Das heisst, auch die Basis sollte nicht nur meckern, sondern auch selbst Vorschläge machen, wie die ein oder andere Hilfestellung (am besten in Mitwirkung) aussehen könnte.

Alles in Allem, es ist UNSER GEMEINSAMES Hobby und ich wünsche dem neuen Vorstand viel Erfolg und Schaffenskraft!

Mit besten Grüßen
Tobias
Wolfgang Schreiber aus Landshut schrieb am 29. August 2016 um 11:18:
Hallo,
um es mit Dieter Gräf zu halten: "Jedem Anfang liegt ein Zauber inne"
Nur ich (76) bin kein Zauberer und finde mich in dem Wirr-Warr kaum zurecht. Übrigens auch die Meinung einiger Ü-50er. Die Seite ist super, Kompliment den Machern, aber manchmal ist weniger mehr!