Impfstoffengpass gegen Paramyxovirose (PMV-1)?

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. K. Franz sagt:

    Sehr geehrte Taubenfreunde,
    die Nachricht von der Einstellung der Produktion des Impfstoffs Lasovac ist ja fürchterlich, wie sollen jetzt unsere Tauben überleben ? Oder ist es vielleicht doch ein Segen, zumindest für unsere Jungtiere ? Für mich als medizinisch völlig unwissenden besteht jedenfalls ein Zusammenhang, in welcher Form auch immer, zwischen der Paramyxoimpfung und der Jungtierkrankheit. Mit beiden haben wir seit Mitte der 80-er Jahr zeitgleich zu tun. Ich hoffe, das für unsere Tauben eine gute Lösung gefunden wird, denn die Paramyxorose ist ja auch nicht zu unterschätzen
    Mit freundlichen Züchtergruß K.Franz

  2. Hubert Borgelt sagt:

    Lieber Zuchtfreund K. Franz,

    hier geht es um einen “Engpass” eines SALMONELLEN-Impfstoffs!! NICHT um das Produkt zur Schutzimpfung geben den Paramyxo-Virus. Einen Zusammenhang zwischen “JTK” und Schutzimpfungen ist mehr wie abenteuerlich. Es ist sogar so, dass wer es eben möglich machen kann, seine Jung-Tauben schon im Alter von 20 Tagen impft! Er gibt dem dann durchaus schon bestehenden Immun-System des Kükens eine extrem gute Hilfe – quasi einen “Trainings-Effekt”!! LG Hubert

  3. Michael Horschler sagt:

    Sehr geehrter Herr Borgelt,

    es geht hier um den Paramyxoimpfstoff Lasovak plus.
    Was Sie meinen, ist der Impfstoff Zoosal T gegen Salmonella Typhimurium.

    Freundliche Grüße

    Michael Horschler

    • Ja liebe Zuchtfreunde, völlig korrekt, “Lasovak Plus” ist der Impfstoff gegen Paramyxovirose (PMV-1) der Firma IDT Tiergesundheit. Und da wir ja spätestens zu den Ausstellungen verpflichtend gegen Paramyxovirose (PMV-1) impfen müssen! kam der Hinweis von Maik Löffler, dass die Züchter bei den Tierärzten ihres Vertrauens rechtzeitig die benötigten Mengen ordern, damit im Spätherbst keine “Panik” entsteht, weil nicht geimpft werden kann, da eben eventuell kurzfristig kein Impfstoff anderer Hersteller verfügbar sein könnte!

  4. Hubert Borgelt sagt:

    Ja Zuchtfreunde, wer lesen kann ist im Vorteil! “Lasovak Plus” war mir bisher noch nie als Impfstoff gegen Paramyxo-Viren “untergekommen” – deshalb habe ich die freudsche Fehlleistung mit “Salmonellen” begangen, wofür ich mich hier in aller Form entschuldige. Meine Bemerkungen zu den Impfungen allgemein bleiben davon unberührt. Wegen des PVM1-Impfstoffes bekommt der 2. VDT- Vorsitzende von mir in den nächsten Tagen noch eine erläuternde Mail. LG Hubert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*