Altstämmer

Sparte:

Tümmlertauben (inkl. der Hochflug- und Spielflugtauben)

Herkunft:
Wurde bereits um 1730 in Berlin gezüchtet; dürfte aus Vorderasien eingeführt worden sein.

Gesamteindruck:
Klein, gedrungen, rundköpfig, kurzschnäblig, niedriggestellt, zitterhalsig; graziös, zutraulich.


Beschreibung:

Ruhige, kleine, fast kurzschnäblige Tümmlerrasse mit ausgerundeter, hervorstehender Brustpartie, kurz befiederten Beinen und breitem, runden Kopf mit Pausbacken, mit oder ohne Haube und dickem, stumpfen Schnabel, im stumpfen Winkel etwas nach unten gerichtet. Der höchste Punkt des Kopfes wird direkt über dem Auge gewünscht.
Diverse Farbenschläge, einfarbige, geelsterte, weißschwingige oder getigerte bieten ein breites Betätigungsfeld für den interessierten Züchter.



Sonderverein:
Sonderverein der Züchter der Altstämmer, Reinaugen, Weißköpfe von 1906



Impressionen unserer Taubenrasse