Antwort auf: Jugendarbeit, das Herzstück unserer Vereine

Startseite Forum – Hauptseite Zukunft der Rassetaubenzucht Jugendarbeit Jugendarbeit, das Herzstück unserer Vereine Antwort auf: Jugendarbeit, das Herzstück unserer Vereine

#17768
r8dSchild
Teilnehmer

Die „Deutsche Meisterschaft der Jugend im BDRG“ ist der bedauerliche Beweis, dass das höchste Ziel in den Augen unserer Organisation der Sieg ist. Auch den Fachverbänden fällt nichts Einfallsloseres und Sinnfreieres ein als die Suche nach Champions schon in der Jugendgruppe. Wie bei den Meisterschaften der Senioren kein gutes Konzept zur Vermittlung von Tierliebe und Gemeinschaftsgeist! Auch das „Denkmodell zur Zusammenarbeit von Vereinen in der Jugendarbeit“ ist nicht nur im orangen Satzungsordner verewigt, sondern wird auch in der BDRG-Info seit gefühlten 30 Jahren jährlich neu veröffentlicht. Gut, dass aktive und kreative Vereine nicht auf die Ideen des BDRG angewiesen sind, denn so besteht wenigstens in der Keimzelle des BDRG – in den Ortsvereinen – die Chance, Jugendliche für das edle Tier und nicht für Edelmetall zu begeistern.
Jedes Mitglied unserer Jugendgruppen braucht individuelle Unterstützung, abhängig von der Altersstufe, geistigem Leistungsvermögen, persönlichen Neigungen und sozialer Herkunft. Ich wünsche allen Jungzüchtern zwischen 4 und 18, dass Dein Jugendobmann oder Deine Jugendwartin sich nicht von den Vorschlägen des BDRG und seiner nachgeordneten Verbände leiten lässt, sondern nur von Deinen persönlichen Vorstellungen und Wünschen. Niederwinkling ist überall.