Kategorie: Tipp von Taubenfreunden

Tipp vom Taubenfreund.

 

Hallo Taubenzüchter!

In dieser Rubrik werdet Ihr zukünftig praktische Tipps für Eure Taubenzucht lesen können.

Natürlich wird nicht für jeden Züchter jeder Tipp Neuland bedeuten. Das liegt in der Natur der Sache und doch hoffen wir, möglichst vielen von Euch etwas „Nahrhaftes“ näher zubringen

„Der Taubenfreund“ ist ein unabhängiger Ratgeber!

Verpflichtet ist “Der Taubenfreund“ nur einer bestmöglichen Information, auch wenn er manchmal an der ein oder anderen Stelle aneckt. Die „Tauben-Freund-Tipp`s“ haben nur ein Ziel, dem alles andere untergeordnet wird:

Das Wohl unserer Tauben!

Fragen oder Kommentare zu den Tipp`s sind erwünscht. Sie können hier öffentlich gepostet werden oder an die Redaktion von VDT-Online gesendet werden. Jede Frage wird dabei schnellstmöglich beantwortet.

Damit Jedermann weiß, welcher Tipp gemeint ist, werden sie durchgehend nummeriert.

3

Tipp KW22/2017 “ich habe fertig”

Vor 8 Wochen hat uns Zuchtfreund Kötter den Vorschlag unterbreitet, jede Woche einen Tipp auf der Homepage zu veröffentlichen. Den “Mustertipp” fanden wir von vdt-online gut, merkten aber an, dass wir auf vdt-online mit Ausnahme von der Firma Betz werbefrei bleiben, und darum die genannten Firmen/Firmenproduktnamen neutral beschrieben werden sollen.

Weiterlesen...
7

Tipp KW17/2017 “F 1”

Dieser Betrag widmet sich nicht, wie einige von Euch vielleicht denken mögen, der Formel 1 im Automobilsport, sondern der Einkreuzung einer fremden Taubenrasse in den eigenen Bestand.
Die genetischen Voraussetzungen sind in optimaler Weise von Zfr. Axel Sell an verschiedenster Stelle erläutert worden. Hier geht es ausschließlich um den praktischen Teil – eben „was muss ich tun um die Einkreuzung auch zu einem Erfolg werden zu lassen“!

Weiterlesen...
Motten im Taubenfutter 0

TIPP KW16/2017 “Die warme Jahreszeit kommt – und mit ihr die Motten!”

Vorratsschädlinge sollten nicht nur in Futter- und Lebensmittelbetrieben konsequent bekämpft werden. Auch in unseren Ställen finden sie reichlich Nahrung und können durchaus für die Futtermittel und unsere Tauben zu einem ernsten Problem werden. Lassen wir es nicht so weit kommen.

Weiterlesen...