Antwort auf: Jugendarbeit, das Herzstück unserer Vereine

Startseite Forum – Hauptseite Zukunft der Rassetaubenzucht Jugendarbeit Jugendarbeit, das Herzstück unserer Vereine Antwort auf: Jugendarbeit, das Herzstück unserer Vereine

#24837
r8dSchild
Teilnehmer

Zur Jugendförderung wurden von September 2017 bis Mai 2018 insgesamt 9 Beiträge ins VDT-Forum zur Diskussion gestellt. In keinem Beitrag wurde empfohlen, dass Jungzüchter*innen unbedingt mit hohen Preisen „angefüttert“ werden müssten.

In diesem Jahr wurde die 1. Deutsche Jugendschau für Rassetauben ausgerufen. Wenn
– die Jungzüchter zu ihren Tieren vorher eine eigene Einschätzung vornehmen,
– die amtierenden Preisrichter mit den Kindern und Jugendlichen altersgerecht eine individuelle Tierbesprechung durchführen,
– die Jungzüchter zu ihrer Meldung eine Fotodokumentation über das Zuchtjahr einreichen,
– unsere Organisation diesen hoffnungsvollen Züchternachwuchs wirkungsvoll ins Bild setzt (Online- und Printmedien),
dann haben wir gute Chancen, unsere Jugend zu starken Züchtern zu machen und unsere eigene Zukunft zu sichern. Sicher gibt es noch bessere Ideen, die Jugend zu fordern – und zu fördern. Diese Ideen können hier eingebracht werden. Einen Bericht darüber oder Vorschläge dazu möchte ich lieber lesen als über eine „1. Deutsche VDT-Jugendmeisterschaft“, die im krassen Gegensatz zu allen ernsthaften und sinnvollen Förderempfehlungen für die Jugend steht. Corona bietet uns die Gelegenheit, bis zur 1. Deutschen Jugendschau Alternativen zu Meistern und Champions zu überlegen. Denn die Meisterkrone steht nicht am Anfang einer Entwicklung. Wir haben es selbst in der Hand, ob wir uns noch entwickeln oder weiter stagnieren.