Antwort auf: Blau ohne Binden

#9771
Blauer Modeneser
Teilnehmer

Hallo coyoti,

ich bin neu im Forum und habe eben deine Frage gelesen, wenn es dir weiterhilft möchte ich dir wenn auch etwas verspätet einen Tipp geben.

Ich züchte schon seit Jahren erfolgreich Blaue Modeneser, und ich habe die erfahrungen gemacht das mann die besten Blauen ohne Binden über Blau-Gehämmert zieht! Wenn du Blau mit Schwarzen Binden nimmst wird die Schildfarde zu rauchig und sie bekommen den nicht so beliebten Violettlack.
Ich begründe diese Behauptung darauf weil die schwazbindigen den meisten Farbstoff der Blauen besitzen und weitergeben.

Wenn du nun Blau-Gehämmert an Blau o.Binden Paarst werden wenn die Blau-Gehämmerten Reinerbig sind, im ersten jahr nur Blau-Gehämmerte Fallen, die aber Spalterbig auf Blau o.Binden sind.
In der nächsten Generation musst du dann diese Spalterbigen Blau-Gehämmerten wieder an die Blauen ohne Binden Paaren, und es kann sein das, und es wird so sein das schon Blaue o. Binden Fallen,
die allerdings dann Reinerbig auf Blau o. Binden sind und wiederum Spalterbig auf Blau-Gehämmert.

Es gibt darüber auch Aufschlüsselungen in % zahlen, davon halte ich jedoch nichts. Das ist nur Theorie, weil keiner genau weiß wieviel Prozentig Reinerbig die Alttiere in Blau-Gehämmert wirklich sind. Ich habe dieses so schon Jahrelang mit erfolg gemacht, und davor auch schon Bei meinen Rotfahlen und Rotfahl-Gehämmerten gemacht, da allerdings um die Gehämmerten aufzuhellen, habe ich Rotfahle o. Binden eingesetzt die ich mir über Blau o. Binden gezogen habe.

Ich hoffe ich konnte dir wenn auch verspätet einwenig weiterhelfen.

Gruß
Karsten Pfeffer