Antwort auf: zuchtfutter

#9955
Matze
Teilnehmer

Also, halten wir fest:

– ein ausgewogenes Futter mit nicht zu viele Hülsenfrüchten
– ausgewogenes Aminosäurenverhältnis (Methionin/Cystin und Lysin müssen in ausreichender Menge enthalten sein)
– kein schlecht gelagertes oder mit Öl glänzend gemachtes Futter
– wichtig scheint mir auch noch ein guter Service des Futtermittelherstellers zu sein
Qualität hat ihren Preis!

Gruß, Marius