Re:Re: Rotfahlschimmel

#10640
Matze
Teilnehmer

Hallo Schulz,

auf Grund der geschlechtsgebundenen Vererbung der Grundfarbe, wäre es einfacher,
wenn Du einen rotfahlen Täuber und eine Blauschimmel-Täubin nehmen würdest.
Bei deiner genannten Verpaarung fallen blaue/blauschimmel Täubinnen und rotfahle/
rotfahlschimmel Täuber. Bei meinem Vorschlag fallen Rotfahle/Rotfahlschimmel in
beiden Geschlechtern und keine blauen Individuen.
Allerdings sind bei beiden Möglichkeiten jeweils die Söhne spalterbig für blau und
zeigen dies durch Tintenflecken, aber zur Weiterzucht sind sie durchaus geeignet.

Gruß, Marius