Re:Re: Werden Offenfrontschläge erfolgreich genutzt?

#9292
Anonymous
Teilnehmer

@Martin Zerna wrote:

Guten Tag, liebe Rassetaubenfreunde,

zum Thema “Offenfrontschläge”:

Vor über 30 Jahren habe ich bei Brieftaubenzüchtern in unserer im Jahresmittel etwas kühleren Region erste Schläge gesehen, die vorn teilweise nur vergittert waren.
Zu dem Zeitpunkt war ich ein Verfechter “geschlossener” Schläge mit entsprechender Belüftung.
Es gab weitere positive Begebenheiten, die meine Gedanken in Richtung Offenfrontschläge in meiner Anlage beförderten.
Inzwischen verfüge ich u.a. über 2 Schlagabteile 2,90 x 3,60 mit einer offenen Vorderfront, davor Volieren 2,90 x 5,50.
Bisher habe ich hier die Täubinen überwintert bzw. die abgesetzten Jungtauben aufgezogen. Jetzt werde ich einen Schlag mit 15 Nistzellen einrichten und einem Teil meiner Modeneser einen offenen Zuchtschlag bieten.
Wo sah ich bisher Vorteile?
Die Anfälligkeit meiner Tauben ist deutlich gesunken. Auffällig ist die gute Vitalität, auch bei den Shortys!

Ich hätte gern gewußt, wer ähnliche oder gegenteilige Erfahrungen bisher sammeln konnte. Vielleicht können wir wirklich unsere Unterbringungselemente für Tauben vereinfachen und längerfristig umgestalten.

Martin Zerna

😀