Jahrbuch 2019

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Loick, Manfred sagt:

    Ich freue mich auf das Jahrbuch Nr. 3 und kann es allen Rassetaubenfreunden uneingeschränkt empfehlen. Es wird über so viele Dinge diskutiert. Mit dem Jahrbuch wird vorbehaltlos etwas für den Züchter an der Basis geleistet. Herzlichen Dank und viel Spaß bei der schönsten Schau des Jahres in Leipzig.

  2. Günter Stach sagt:

    Als Mitautor habe ich mein Belegexemplar im VDT-Refugium bei der LIPSIA in Empfang nehmen können. Viola und Wiebke vielen Dank für die charmante Mithilfe bei der reibungslosen Verteilung!
    Das bereits 3. Verbandsjahrbuch ist wieder gelungen. Dem (VDT-)Herausgeber ein Kompliment für die Abgabe zum Selbstkostenpreis. Dank sei auch an die redaktionelle Führungskraft – an Reinhard Nawrotzky – gerichtet. Sowohl die getroffene Auswahl der Beiträge als auch sein Mut, das nun in Folge eine und andere heikel klingende Thema aufzunehmen, macht die Inhaltsvielfalt besonders interessant. Die drucktechnische Qualität samt der Gestaltung verdient die Höchstnote, dieselbe mit einem Plus obendrein versehen, sei den durchgehend platzierten (Rasse-)Tauben-Bildern zugesprochen!
    Neben unserem einzigen fachbezogenen Printmedium, nämlich der GEFLÜGELZEITUNG, ist dieses „Jahrbuch der Deutschen Rassetaubenzucht“ die einzige Quelle, die uns aktuell mit Informationen aus der Rassetaubenzucht versorgt. Demnach beide Wissen vermitteln, Erfahrungen von Züchtern für die Züchter weiter geben. An jene vor allem, die sich in Ausstellungswettbewerben gerne an der Spitze sehen möchten, dennoch fairer Nachhilfe bedürfen.
    Wissen ist Macht – Wer nichts weiß, muss alles glauben, dessen sollten wir uns bewusst sein. Hierfür steht das VDT-Jahrbuch, das Handbuch für die Züchter und Aussteller, Zuchtwarte, Funktionsträger der Orts- und Sondervereine bis hinauf in die Ränge der Ausschüsse, die mit der sinnvollen Lenkung: Quo vadis Rassetaubenzucht beauftragt, somit mit deren Zukunftssicherung beschäftigt sind.

    Günter Stach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*