60 – jähriges Jubiläum zur Lipsia 2019

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Volker Tribius sagt:

    Der Artikel über Helmut Barz und seine Tauben hat mich sehr interessiert. Ich kenne Helmut Barz seit 50 Jahren und habe ihn in unserer gemeinsamen Tätigkeit für die Bau- und Grobkeramik kennen und schätzen gelernt: freundlich, interessant und ausgesprochen zuverlässig. Gerade seine besondere Zuverlässigkeit war für unsere Zusammenarbeit von besonderem Wert. Kein Wunder, dass ein solcher Mensch auch bei der Taubenzucht hervorragendes leistet. Und was er damals mit seinen Dragoon aus England geleistet hat, kann wohl nur jemand würdigen, der DDR “gelernt” hat.
    Glückwunsch. Dr.-Ing. Volker Tribius, Weimar

  2. Turski sagt:

    Als “Nicht-Taubenzüchter” danke ich für diesen interessanten Artikel. ” Früh übt sich, wer ein Meister werden will” wird durch Herrn Barz eindrucksvoll bestätigt. Ich wünsche ihm weiterhin viel Erfolg und Spaß mit seinen Tauben, liebe Grüße aus Gräfenhainichen, Fam. Turski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*