Neues zur VDT-Schau 2022 in Hannover

1 Antwort

  1. Hubert Borgelt sagt:

    Liebe Taubenfeunde,

    schön dass Hannover der Ort für die nächste VDT-Schau sein soll. Klasse der Termin – besonders für die Züchter die nicht “irre früh” mit der Zucht beginnen wollen oder können!

    Jedoch sollte der VDT – wie auch der Hannoversche GZV – schon VOR Meldeschluss ein Konzept vorlegen, wie bei einem Ausfall der Schau die Aussteller “abgefunden” werden sollen.
    Dies mag jetzt böse klingen ist es aber absolut NICHT! Denn – fast alle Rassegeflügelzüchter söhnen über die immens gestiegenen Kosten für ihre Tierhaltung, die stark in die Höhe schnellenden Lebenshaltungskosten – bis hin zu den “Spritpreisen” die ja auch spürbar zugelegt haben.
    Jetzt noch die Kosten für die wohl teuerste Rassegeflügelschau in D stemmen, das wird bestimmt nicht leicht!

    Wer in der Lage ist, die Seuchenlage bei Mensch und Tier einigermaßen realistisch einzuschätzen, der wird einsehen müssen, dass mein Hinweis doch recht wirklichkeitsnah ist.

    Ist das oben von mir angeregte Konzept tatsächlich vor Meldeschluss bekannt, so wird das sicher den einen oder anderen wankelmütigen Züchter dazu motivieren, sein Rassegeflügel in Hannover zu zeigen.

    Allen, die an dieser Schau mitarbeiten wünsche ich viel Freude, Glück & Ausdauer! Und – dass die Schau tatsächlich stattfindet.

    LG Hubert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*