Antwort auf: Federschäden

#9360
Norwichkroepfer
Teilnehmer

Hallo Freund des Altdeutschen Kröpfers!

Füttern Sie Ihre Kröfper in der Zucht- & Mauserzeit mit der otimal ergänzten VDT-BETZ-VITAL Körnerfutter Nummer 1 ?

Geben Sie Ihnen in der Ausstellungs- & Ruhezeit VDT-BETZ-VITAL 3 ?
Reichen Sie Ihren Tieren, vor allem in der Mauser, Grünfutter?

Versorgen Sie Ihre “Altdeutchen” ausreichend mit Grit und Taubenkuchen? Am besten verwenden Sie die neuen VDT-BETZ-VIAL-POWER-Produkte!

Stellen Sie den Tauben ständig frisches Trink- und Badewasser zur Verfügung?

Wenn Sie all diese Fragen mit JA beantworten können, solllten Sie die Tiere mit Gefiederschäden zu einer schmackhaften Taubensuppe machen!
Es liegt mit 99,9 %iger Wahrscheinlichkeit ein genetsicher Defekt vor, der nur mit strengem Merzen zu bekämpfen ist.

Viel Erfog wünscht Ihnen

Hubert Borgelt