Antwort auf: Federschäden

#9363
Anonymous
Teilnehmer

Hallo Werner, hallo “coyoti”,

Wenn man Federschäden von der Fütterungsseite ausschließen will, muß man die Versorung optimieren.

Dies geht eben – mit weitem Abstand – am besten mit dem vom VDT entwickelten und empfohlenen Konzept!

Ein gutes Zuchtjahr 2006 wünscht

Hubert Borgelt

PS “coyoti”, wenn Dir in 2006 nicht mehr “auf den Zeiger geht” wie sachliche Infos zur rassegerechten Taubenfütterung – dann wird es ein gutes Jahr für Dich!