Re:Re: ZUCHTTRÄUME

#10006
Stephan Bleck
Teilnehmer

@Matze wrote:

@Stephan Bleck wrote:

Hallo Matze,

angefangen hab ich mit Deutschen Langschnäbligen Tümmlern weißschlag-weißschwanz blau mit Binden X Rostocker Tümmler weißschlag-weißschwanz dun. Da sind Tiere in weißschlag-weißschwanz blaugehämmert rausgekommen…

Warum sind denn da blaugehämmerte Tiere raus gefallen?
Das würde ja bedeuten, dass die dunfarbigen Rostocker
den Spread-Faktor nur einmal getragen haben und dann
hättest Du blaue Rostocker auch ohne Einkreuzung ziehen können.
Oder meinst Du dass Du die F1 aneinander gepaart hast (so hätte ich
es gemacht) und daraus blaugehämmerte gefallen sind?

Nein das geht leider nicht, denn der Ausbreitungsfaktor der Blau zu schwarz und blaufahl zu dun färbt, liegt an einer anderen Stelle als der Faktor für Binden, Hämmerung und Holigkeit. Was bedeutet, dass ich ohne Tiere, die den Ausbreitungsfaktor nicht vorliegen haben, nicht wieder zurück auf Bindigkeit komme. Leider hatte ich das Pech, dass die dunfarbigen Hämmerung hatten und nicht Binden. Das wäre aber nicht so schlimm wenn nicht jedesmal die Besten Tieren Hämmerung tragen würden. Aber nun gut so lange ich die Bindigkeit in der Linie behalte kann ich ja immer noch auf Bindigkeit selektieren, wenn das Gesamtbild sich angeglichen hat. Auf eine Art hat das ganze ja auch Vorteile. Ich erzüchte gerade 2 Farbschläge in einem Zug. Wenn es sich also so ergibt, dass zur Anerkennung beide Farben in guter Qualität vorliegen, habe ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlage. Naja mittlerweile hat das nächste Zuchtjahr begonnn. Mal sehen wie es weiter geht.

mfg Stephan