Re:Re: ZUCHTTRÄUME

#10031
Matze
Teilnehmer

Hallo Michael,

wie ich weiter oben schon erklärt habe kann die Mutter den Verdünnungsfaktor nicht besitzen,
also kann sie ihn auch nicht vererben. “Fahlfaktor” ist meiner Meinung nach eine irreführende
Bezeichnung (was wäre dann mit rotFAHLEN, die den Verdünnungsfaktor ja nicht besitzen/zeigen?).
Der Verdünnungsfaktor ist auf den Geschlechtschromosomen lokalisiert. Männliche Vögel besitzen
zwei X-Chromosomen, weibliche jedoch nur einen (und das inaktive Y-Chromosom).
Deswegen können Täubinen den Verdünnungsfaktor nur haben oder nicht und zeigen ihn dann
äusserlich auch, verdeckt können sie ihn nicht besitzen und vererben!!! ❗
Wenn die Täubin also mit einem anderen Täuber (der selbst nicht äusserlich verdünntfarbend war)
schonmal blaufahle Junge gebracht hat, war auch dieser Täuber spalterbig für Verdünnung.

Die Rote die Du Dir zum Einkreuzen gekauft hast ist eine Täubin oder ein Täuber??

Gruß, Marius