Antwort auf: Taubengesundheit

#10090
Torsten
Teilnehmer

Hallo Rudi,
ich gebe Dir Recht, daß das Futter für 18 Euro ausgewogener ist als das für 10 Euro. Meine Frage ist aber, brauche ich soviele Getreidesorten im Futter? Ich muß zugeben, ich füttere selber ein billiges Futter, ein sogenanntes Allroundfutter, welches ich sogar noch mit Weizen und der gleichen strecke. Ich kann nichts negatives sagen. Die Jungtiere sind prima aufgewachsen und die Tauben machen keinen verwahrlosten Eindruck. Im Gegenteil, sie sehen prima aus und haben ein seitiges und glänzendes Gefieder. Auch in der Körpermasse alles im normalen Bereich.
Die Alttiere haben durch das Aufziehen der Jungen über mehrere Runden nicht an Gewicht verloren. Sie bekommen nebenbei genügend Grit und Mineralien und über das Futter ein Pflanzenöl mit Bierhefe zweimal die Woche. Ich möchte dieses Jahr mir mal Mauserfutter besorgen, um zusehen ob es einen Unterschied gibt. Was ich aber nicht glaube, denn ich kann aus den Tauben durch gutes Futter nicht mehr rausholen als genetisch Veranlagt ist. Aber der Versuch macht klug.
Gruß Torsen